Jeff Tweedy und Harry Styles gedenken mit Fleetwood-Mac-Covern Christine McVie

von

Nach dem Tod von Christine McVie haben Jeff Tweedy und Harry Styles während ihrer Shows mit ihren Coverversionen zu „Songbird“ und „Little Lies“ der Fleetwood-Mac-Sängerin gedacht.

Jeff Tweedy: „Little Lies“ für McVie

Am Freitag (02. Dezember) hat Jeff Tweedy, Sänger und Gitarrist bei Wilco, bei seiner Solo-Show im Acorn Theater in Three Oaks (Michigan) „Little Lies“ von Fleetwood Mac gecovert. McVie hat den Track 1985 geschrieben und zwei Jahre später auf TANGO IN THE NIGHT veröffentlicht, unsere Album-Review gibt es hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jeff Tweedy (@jefftweedy)

Harry Styles‘ „Songbird“ ging an McVie

Auch Harry Styles zollte mit seinem akustischen Cover von „Songbird“, erstmalig im Jahr 1977 auf RUMOURS erschienen, am Donnerstagabend (01. Dezember) Tribut an McVie. Den Song beendete Styles während seines Auftritts im Estadio Bicentenario de La Florida in Santiago (Chile) mit den Worten „Danke, Christine“ und warf einen Kuss in den Himmel.

Styles hat seine Bewunderung für die Band in der Vergangenheit immer wieder geäußert und sie als Inspiration für seine Soloprojekte benannt. 2017 hat der Musiker bereits „The Chain“ für die BBC Radio 1 Live Lounge gecovert, was im Internet viral ging und heute 32 Millionen Aufrufe auf YouTube hat. Auch mit Fleetwood-Mac-Sängerin Stevie Nicks ist Styles schon mehrfach aufgetreten und hat Songs wie „Landslide“ und „Stop Draggin‘ My Heart“ gespielt. Am Mittwoch teilte Styles ein Schwarz-Weiß-Foto von McVie in seiner Instagram-Story und zollte der verstorbenen Sängerin damit Tribut.

McVie gab während ihrer gesamten Musikkarriere immer wieder an, dass sie eng mit „Songbird“ verbunden sei, vor allem wegen des bewegenden Textes. Sie bezeichnete ihre Erfahrung beim Schreiben des Stücks als „spirituell“, da sie mitten in der Nacht aufwachte und es von vorne bis hinten auf ihrem Klavier spielte, ohne vorher etwas zu schreiben oder zu konzipieren. McVie nahm das Lied am nächsten Tag im Studio auf.


Fans vs. Artists: 10 der respektlosesten und unnötigsten (Wurf-)Aktionen 
Weiterlesen