Jimmy Fallon verneigt sich vor Robin Williams

von

Jimmy Fallon, Moderator und Gastgeber der „Tonight Show“, zollte dem kürzlich verstorbenen Schauspieler Robin Williams seinen Respekt. In der Sendung am Dienstagabend hielt er einen emotionalen Nachruf auf das Improvisationsgenie Robin Williams. Mit tränenerfüllten Augen und zitternder Stimme zeigte er sich erschüttert über den plötzlichen Tod und ehrfürchtig vor dem Talent des Schauspielers.

Fallon feierte das vielseitige Können des Schauspieler und Komikers, unter anderem sein Talent in kürzester Zeit in ganz unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Als eine unglaubliche Person bezeichnet der Moderator den Verstorbenen und nennt ihn den „Muhammad Ali der Comedy“.

Der Moderator legt selbst eine spontane Improvisation eines typischen Robin Williams hin. Zudem wird in Form eines kurzen Einspielers an die vielen Talente des Oscar-Preisträgers erinnert – zu sehen ist Robin Williams‘ erster Auftritt in der „Tonight Show“, welcher mit Begeisterung angenommen wurde.

Zuletzt drückt Jimmy Fallon seine tiefe Anerkennung für Robin Williams aus, indem er auf seinem Tisch stehend den Ausruf schlechthin zitiert: „O Captain, My Captain: You will be missed“. Eine Referenz zu Williams‘ Darbietung im FilmClub der toten Dichter“ aus dem Jahr 1989. Caren Miosga zog später in den „Tagesthemen“ nach.

Schaut es euch selbst an:

🌇Bilder von "Robin Williams: Fotos seiner Karriere" jetzt hier ansehen


2000-2015: Die 50 besten Alben des neuen Jahrtausends
Weiterlesen