Laderampe: Die Downloads der Woche

von

Apparat: Ash/Black Vei

Der Berliner wechselt nicht nur von Shitkatapult zum Depeche-Mode-Label Mute, er weitet vor allem seinen musikalischen Horizont aus, wie dieser Vorabsong zum neuen Album (im Sommer) beweist. File in Zukunft nicht mehr nur under „Electronic“!

S.C.U.M.: Summon The Sound

Noch ein neues Mute-Signing. Gestern im Vorprogramm der Kills, morgen schon auf ihrer favorite Gothicrock-Festival-Bühne! Hörprobe hier.

Fink: Perfect Darkness

Fink, der sich vor einigen Jahren noch als Club DJ und Elektro-Produzent hervorgetan hatte, setzt mit „Perfect Darkness“, seinem vierten Studioalbum, erneut auf ruhigere Gitarrensounds mit flieĂźenden Melodien. Den Titeltrack des Longplayers verschenkt der Brite auf seiner Homepage.

Retro Stefson: Mama Angola

HeiĂźe, afrikanische Rhythmen aus dem kalten Norden – passt das zusammen? Bei Retro Stefson schon, auch wenn die siebenköpfige Band aus Island kommt. Auf ihrem aktuellen Album Kimbabwe, das am 13. Mai erschienen ist, singen Retro Stefson auf Englisch, Portugiesisch, Französisch und Isländisch – und arbeiten vor allem mit wilden Keyboard-Hooklines und noch wilderen Gitarren-Riffs. Letztere sind auch auf dem sehr eingängigen Afrobeat-StĂĽck „Mama Angola“ zu hören, den die Band auf ihrer Facebook-Seite als Gratis-Download bereitstellt.

Weitere Artikel:

Die Downloads der letzten Woche mit Fucked Up, Beat Connection, Cults und 13 & God.


Podcast-Apps im Vergleich: Diese Apps fĂĽr Android und iOS solltet Ihr ausprobieren
Weiterlesen