Larry Davids „Curb Your Enthusiasm“ geht in die 10. Staffel

Curb Your Enthusiasm“ geht in die zehnte Staffel. Die erste Folge der Kultserie von „Seinfeld“-Schöpfer Larry David, die in Deutschland unter dem Namen „Lass es, Larry“ auf Sendung ging, wurde erstmals im Oktober 2000 auf HBO ausgestrahlt.

Dass Staffel 10 im Januar 2020 erscheinen wird, verkündete der „Curb Your Enthusiasm“-Star Jeff Garlin nun in einem Instagram-Post. „Curb kommt im Januar zurück“, schrieb er fast beiläufig unter das Bild, während er für sein neues Netflix-Comedy-Special warb.

Da der Sender dem Serienschöpfer, Hauptdarsteller und Autor Larry David freie Hand darüber lässt, in welchem Tempo er die Serie produziert, wurden die Pausen zwischen den Staffeln im Laufe der Zeit immer länger. Als Staffel 8 im Jahr 2011 zu Ende ging, war sogar lange Zeit unklar, ob Larry David überhaupt noch die Inspiration für eine weitere Staffel finden würde. Er fand sie – allerdings erst fünf Jahre später, sodass Staffel 9 schließlich im Oktober 2017 ausgestrahlt wurde. Mit Staffel 10 überdauert „Curb Your Enthusiasm“ nun „Seinfeld“. Die Serie umfasste „nur“ neun Staffeln – obwohl es doppelt so viele Episoden gab.

In der zehnten Staffel wird „Curb Your Enthusiasm“ leider ohne den Fan-Liebling Bob Einstein weitergehen. Der Schauspieler der Rolle des Marty Funkhouser ist Anfang des Jahres verstorben.

Die teils improvisierte Serie von, mit und über Comedian Larry David gilt als Vorreiter einer ganzen Reihe an Serien, in denen Promis eine fiktionalisierte Version ihrer selbst spielen. „Curb Your Enthusiasm“ gilt somit also auch als Vorbild für deutsche Produktionen wie „Pastewka“  und „jerks.“.

Die ersten neun Staffeln von „Curb Your Enthusiasm“ kann man aktuell bei Amazon Prime Video im Stream sehen.


Netflix & Amazon Prime: Diese Krimiserien solltet Ihr gesehen haben
Weiterlesen