Spezial-Abo

Laut Courtney Love ist ihre eigene Biographie eine Katastrophe

von

Courtney Love ist dabei ihre Memoiren zu verfassen. Der Titel steht mit „The Girl with the Most Cake“ bereits fest, der Veröffentlichungstermin rückt offensichtlich in weite Ferne. Ursprünglich sollte die Biographie im Dezember 2013 in die Läden kommen, ist jedoch bis heute nicht abgeschlossen worden. Courtney Love selbst beschreibt das Buch als „Katastrophe“ und „Alptraum“.

In einem Interview mit dem amerikanischen Papermag erzählt sie von der Zusammenarbeit mit ihrem Ghostwriter, die so gar nicht funktionieren mag. Desweiteren gibt sie eine interessante Äußerung von sich: „Ich wollte niemals ein Buch über mein gesamtes Leben schreiben. Es ist einfach passiert.“

Falls die Biographie jemals veröffentlicht werden sollte, werden wir nur über Courtneys Leben lesen können wie es bis 2006 war. Nach diesem Jahr zog sich Kurt Cobains Witwe angeblich aus der Öffentlichkeit zurück und möchte keine Details aus dieser Zeit publik machen.

Die Veröffentlichung von Courtney Loves Solo-Album ist bereits zehn Jahre her und die letzte Platte, NOBODY’S DAUGHTER, mit ihrer Band Hole stammt aus dem Jahr 2010.


Courtney Love enthüllt, im vergangenen Jahr fast gestorben zu sein
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €