Liam Gallaghers härteste Zitate

von

„Es geht einzig um die Musik. Ich bin kein Entertainer. Aber ich entertaine die Leute. Verstehst du, was ich meine?“Über Robbie Williams: „Er ist eine Drama-Queen. Er macht ein furchtbares Album, und will auch noch, dass die Leute Mitleid mit ihm haben. Wichser!“Über die Konkurrenz mit Blur: „Wir haben es von Anfang an schon gesagt. Wir sind die, die echt sind. Wir sind nur ehrlich, und keine Bande von Frauen.“Liam über seine Reputation: „Die Leute denken ich wäre ein großmäuliger, bluffender Klugscheißer. Ich denke, sie liegen nicht so falsch damit.““Caracas 2009, absolut toller Gig. Ich saß in meinem Hotelzimmer, in kompletter Stille, weil mein TV kaputt war. Es war mir auch verboten, das Hotel zu verlassen. Ich hätte ja zu Tode gekitzelt werden können.““Ich bin ein besserer Sänger als Noel. I’m the man, man!“Über einen folgenreichen Streit mit Noel: „Wir hatten Stress damals am Airport. Ich denke, danach hat er geweint – das wars, seitdem reist er nicht mehr mit mir.““Wenn du einen unserer Gigs gesehen hast, hast du sie alle gesehen.“Über Paparazzi: „Es ist gut, dass Menschen vor meinem Haus leben und meine Mülltonnen durchwühlen. So bleibe ich in Bewegung. Ohne sie würde ich bestimmt fett werden.“Liam über Victoria Beckhams literarisches Talent: „Sie ist nicht mal in der Lage, einen Kaugummi zu kauen und gleichzeitig geraudeaus zu gehen. Wie soll sie ein Buch schreiben?“(Erneut) über Pete Doherty: „Was bedeutet das Wort Libertine? Es steht für Freiheit. Er sitzt in seiner Ecke im Hotelzimmer, raucht Crack während er einen Helm auf seinem Kopf trägt. Das hat nichts mit Freiheit zu tun, das ist einfach ekelhaft.“Zu guter Letzt: „Wenn ich kein Musiker wäre, wäre ich wahrscheinlich Gott. Das wäre ein guter Job.“

mt – 24.08.2009


Diego Maradona drohte, Oasis zu erschießen
Weiterlesen