Mitten im Konzert: Killswitch-Engage-Gitarrist bestellt sich Whiskey an der Bar – und spielt dabei ungestört weiter

Wer kennt es nicht? Das Konzert der Lieblingsband läuft, die Atmosphäre ist super, man hat Durst auf ein hochprozentiges Getränk, um die Stimmung noch weiter anzuheizen. Kompliziert wird es nur, wenn man selbst als Musiker auf der Bühne steht und gerade seine Arbeit verrichten soll.

Adam D von der US-amerikanischen Metalcore-Band Killswitch Engage wollte nicht auf die Pause zwischen zwei Songs warten, um einen Kurzen zu trinken. Also marschierte er, während seine Band den Song „The End Of Heartache“ performte, zur Bar am anderen Ende des Venues im texanischen Lubbock und bestellte sich einen Whiskey. Seinen Job vernachlässigte er dabei nur bedingt, spielte einfach ganz nebensächlich seinen Gitarrenpart weiter. Nach einem kurzen Solo stattete er sogar noch dem Band-Mercher einen Besuch ab, checkte, ob der auch genügend Trinkgeld bekommen hat und verschwand wieder auf die Bühne.

Ein Fan-Footage der lässigen Aktion findet Ihr hier:


Aus analog wird digital: So digitalisiert Ihr Eure Schallplatten
Weiterlesen