Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Das sind die besten Netflix-Serien

Netflix verlängert die Mystery-Serie „The OA“

Überraschender Erfolg für Brit Marling, die in der Netflix-Serie „The OA“ nicht nur die Hauptrolle spielt, sondern auch zum Produktionsteam gehört: Die Mystery-Serie, die im Dezember auf dem Streaming-Dienst Premiere feierte, wird um eine zweite Staffel verlängert. Und dabei wollte sie eigentlich überhaupt niemand haben.

Die Geschichte um eine vermeintlich entführte Frau, die nach einiger Zeit von ihrer Blindheit geheilt wird und den Weg zurück in ihr Elternhaus findet, wurde schon länger TV-Sendern und anderen Medien angeboten – lange ohne Erfolg. Dann sicherte sich Netflix die Rechte und ließ Marling ihre Idee umsetzen.

„The OA“ fand Anklang, auch wenn der ersten Staffel irgendwann etwas die Puste ausging und die eingestreuten Ausdruckstanz-Szenen (in der Serie tatsächlich wichtig) unfreiwillig komisch wirkten. Das Finale lässt die Zuschauer seit Dezember mit Raum für Interpretation zurück: Hat Hauptfigur Prairie wirklich Kontakt mit einer anderen Welt aufgenommen oder ist sie schlichtweg verrückt geworden?

Diese bisher nicht beantwortete Frage nutzen die Macher der Serie und der Content-gierige Streaming-Dienst nun, um den Zuschauern noch eine zweite Staffel zu präsentieren. Einen genauen Starttermin für die neuen Folgen gibt es noch nicht, bisher wurde nur ein „Part II: Coming Soon“ kommuniziert.

Die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im Februar 2017


„The Sinner“, Staffel 3: Netflix bestätigt Starttermin
Weiterlesen