Spezial-Abo

Neu im Kino: „Mr. Turner – Meister des Lichts“, Christopher Nolans Sci-Fi-Epos „Interstellar“ und eine Doku über Edward Snowden

von

Film der Woche:

„Mr. Turner – Meister des Lichts“

Drama – UK, Regie: Mike Leigh, Darsteller: Timothy Spall, Paul Jesson, Dorothy Atkinson

Alles so schön gelb hier: Timothy Spall spielt sich als großer Maler die Seele aus dem Leib.

Nachdem er vor 15 Jahren bereits die Songschreiber Gilbert und Sullivan in „Topsy-Turvy“ geehrt hatte, wendet sich Mike Leigh hier mit einem nicht minder außerordentlichen Film dem Landschaftsmaler J. M. W. Turner zu, dem großen englischen Künstler, dessen Einfluss sich bis zu den Impressionisten erstreckt. Während der Film selbst sich dem Werk Turners als Bewegt-Gemälde aus gelbstichigem Licht annähert, ringt Timothy Spall seiner Figur eine Leibhaftigkeit ab, die über das Maß bloßer Darstellung weit hinausgeht. Knurrend, grunzend und rülpsend poltert diese unnahbare Figur durch die Szenen und reißt alles mit sich, was nicht niet- und nagelfest ist. „Die Sonne ist Gott“, sind Turners letzte Worte. Der Film wird ihnen mehr als gerecht. ( Text von Chris Weiß)

AUßERDEM NEU IN DEN KINOS UND MIT EINEM EIN-SATZ-SCHNELLCHECK AUFGEFÜHRT:

CITIZENFOUR

Bekannte Namen: Edward Snowden

Unter dem Pseudonym „citizenfour“ nahm Edward Snowden Kontakt zu der Filmemacherin Laura Poitras auf, um ihr Informationen zu den Überwachungstätigkeiten der britischen und US-Regierung zu geben. Darauf folgte in Hongkong ein hochspannendes Interview mit dem Whistleblower.

Gehen wir rein… weil diese Doku das NSA-Skandal von Anfang an, rundum beleuchtet.

DAS GRENZT AN LIEBE

Bekannte Namen: Michael Douglas, Diane Keaton

Ein alter Griesgram lässt sein Herz durch die kleine Tochter seines Sohnes und dann durch seine Nachbarin erweichen.

Gehen wir rein… wenn uns der Sinn nach einer klassischen Romanze des Regisseurs Rob Reiner („An deiner Seite“, „Verliebt und ausgeflippt“) stehen sollte.

IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS

Bekannte Namen: Alexander Fehling

Ein junger Staatsanwalt macht sich Ender der 50er an das Enttarnen von Kriegsverbrechern, an einer Stelle, an der die Bevölkerung lieber verdrängen würde.

Gehen wir rein… weil Historie nicht immer staubtrocken sein muss – wie dieses Polit-Drama beweist.

INTERSTELLAR

Bekannte Namen: Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Michael Caine

Mithilfe eines Wurmlochs reisen Astronauten in ferne Galaxien, um so die Menschheit retten zu können.

Gehen wir rein… um gemeinsam mit Christopher Nolan über Zeit und Raum zu philosophieren.

PLÖTZLICH GIGOLO

Bekannte Namen: Woody Allen, Sofia Vergara

Zwei Freunde, ein Problem: ihr Buchladen geht langsam pleite und Hoffnung bietet nur noch das Anbieten der eigenen Liebeskünste.

Gehen wir rein… um einen wie immer top neurotisch aufgelegten Woody Allen auf der Leinwand zu sehen.


„Away“ (Staffel 1) bei Netflix: Sci-Fi mit Kurs auf galaktische Gefühlswelten
Weiterlesen