Neuer Trailer: Wer „The Disaster Artist“ nicht auf dem Merkzettel hat, ist selber schuld

James Franco hat, so sagen es alle, die „The Disaster Artist“ bisher gesehen haben, sein Meisterwerk abgeliefert. Als Regisseur und Hauptdarsteller hat er eine Hommage an „The Room“, einen der wohl schlechtesten Filme aller Zeiten gedreht. Franco wird zu Tommy Wiseau, der mit nur einem Film zum Gespött der Filmwelt und zugleich zur Legende wurde.

Franco hat aus Wiseaus Scheitern einen der Most-Wanted-Filme des Jahres geformt, macht sich nicht von oben herab über Wiseau lustig und beleuchtet den schieren Willen, mit dem der Regisseur in die Filmwelt wollte. Der Humor kommt ganz von allein, immerhin sind die Dialoge aus „The Room“ komplett jenseitig. Das Schlimme an „The Disaster Artist“ ist: Vor dem Kinostart am 1. Februar sollte man sich noch einmal „The Room“ anschauen.

Den neuen Trailer zum Film findet Ihr hier, darunter gibt es ein Worst of von „The Room“:


16 Musiker, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen
Weiterlesen