Neues Elektroschrott-Video: Placebo covern „Life’s What You Make It“ von Talk Talk

Im Oktober 2016 veröffentlichten Placebo ihre jüngste EP namens „Life’s What You Make It“. Nun haben sie zum Titelsong, einem Talk-Talk-Cover, ein Video gedreht.

Der Clip zu „Life’s What You Make It“ ist weniger ein konventionelles Musikvideo, sondern vielmehr ein fünf Minuten und 42 Sekunden langer Kurzfilm geworden. Es sollte darin um Elektroschott gehen, befand Sänger Brian Molko, eine Regisseurin fanden Placebo in Sasha Rainbow. Ihr Film wurde in Agbogbloshie aufgenommen, „einem ehemaligen Feuchtgebiet im Herzen von Accra in Ghana, zugleich die Heimat einer der weltweit größten Müllkippen für Elektroschrott. Er kontrastiert vor einem apokalyptischen Hintergrund aus Erste-Welt-Müll das tägliche Leben jener, die diese gründlich jenseitige Welt bewohnen.“

Placebos aktuelles Studioalbum LOUD LIKE LOVE erschien 2013. Die Band tritt im Juli und August auf diversen deutschen Festivals auf.

Placebo live in Berlin: Wenigstens wurde niemand verletzt


20 Jahre später: So sehen die Schwestern von Placebos „WITHOUT YOU I'M NOTHING“-Cover heute aus
Weiterlesen