Spezial-Abo

Neunjähriger Metalhead performt Panteras „Walk“ mit Teen-Coverband

1993 veröffentlichte die texanische Metal-Band Pantera ihren Track „Walk“. 17 Jahre später wird der Hit neu aufgenommen – nur dieses Mal von einer Teenager-Band. Der neunjährige Colt Shedden steht dabei im Mittelpunkt, denn er ist es, der sich gekonnt durch die knapp fünfminütige Performance grölt. Unterstützt wird er von dem 16-jährigen Lead-Gitarristen Aidan Fisher, dem 15 Jahre alten Bassisten Jonas Miller sowie dem Drummer Justin Laroche, der ebenfalls 15 ist.

Schaut Euch hier den Clip zum Cover von Panteras „Walk“ an:

Der Auftritt ist von der O’Keefe Music Foundation organisiert worden, die dafür bekannt ist, junge Musiker*innen zu fördern. Zuletzt landeten sie mit ihren Versionen von Tools „Forty Six & 2“ oder auch Slipknots „The Devil in I“ viral Aufmerksamkeit. Das neue Video überzeugt auch aufgrund des Selbstbewusstseins, mit dem Colt Shedden das Stück zu seinem macht und im Laufe von „Walk“ auch mal auf die Bar springt, um von dort aus den Refrain zu brüllen.

Der Clip wurde am 4. März 2020 in Cincinnati, im US-Bundesstaat Ohio, aufgenommen. In Westys Pub fanden sich zu diesem Anlass einige Metalheads zusammen, um den Pantera-Song in der neuen Variante gemeinsam zu feiern.

Unterdessen gibt es immer wieder Gerüchte über eine Pantera-Reunion. Bassist Rex Brown könnte sich anscheinend vorstellen, eine Tribute-Tournee auf die Beine zu stellen und Phil Anselmo als Sänger sowie Gitarrist Zakk Wylde dabei zu haben. Eine Reunion-Bestätigung gab es jedoch noch nicht. Das letzte Studioalben der Band, REINVENTING THE STEEL, erschien 2000.


Neunjähriger Junge covert Metallicas „Seek & Destroy“
Weiterlesen