Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Pharrells „Happy“ war eigentlich Cee-Lo Greens Song


In einem Interview mit Howard Stern in dessen Sirius XM Radio Show hat Pharrell Williams bekannt gegeben, dass sein bisher größter Hit „Happy“ eigentlich gar nicht für ihn geschrieben wurde. Er übernahm den Song, als ihn Cee-Lo Green, auch bekannt als Hälfte des Musikprojekts Gnarls Barkley, ablehnte.

Dass „Happy“ ein vollkommen anderer Song geworden wäre, versteht sich von selbst. Green ist besonders durch seine prägnante Soulstimme bekannt, sein Hit „Fuck you!“ führte 2010 wochenlang die Spitze der amerikanischen und britischen Charts an:

Des Weiteren ging auch Greens Jurorenplatz bei „The Voice“ an Pharrell. Das komplette Radiointerview könnt Ihr Euch hier anhören:


RUN THE JEWELS 4: Run The Jewels kündigen ihr viertes Studioalbum an
Weiterlesen