Highlight: Mit Rammstein, Kollegah, Nirvana und The Cure: 10 Songs, die für Skandale sorgten

Rammstein geben den „Special Guest“ ihrer Europa-Tour 2019 bekannt

Nur noch ein Wochenende, dann beginnt der Wahnsinn: Rammsteins rekordsprengende Europa-Tour startet am Montag, dem 27. Mai, mit dem ersten von zwei Konzerten in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Einwohner der Ruhrpott-Stadt erhielten bereits im Laufe der Woche eine Kostprobe der Rammstein’schen Lautstärke, als die Band ihre letzten Bühnenproben im Fußballstadion des heimischen Bundesligisten Schalke 04 abhielt:

Kurz vor knapp gaben die Herrschaften um Till Lindemann nun auch bekannt, wer den enormen Stadionmassen als „Special Guest“ einheizen soll – wobei bei der Wahl Rammsteins der Begriff „einheizen“ wohl fehl am Platz ist: Das französische Duo Jatekok wird bei allen 30 Europa-Konzerten die Abende mit Pianoklängen aus Rammsteins KLAVIER-Album beglücken.

So unkonventionell Rammstein auch auf vielen Pfaden sind, die Ankündigung des Opening Acts, bestehend aus „vier Händen und zwei Pianos“, scheint viele Fans doch zu verwundern. So fragt der Top-Kommentar unter dem Facebook-Post, ob die Konzertflügel wenigstens brennen würden.

Adélaïde Panaget & Naïri Badal, so die Namen der beiden Musikerinnen hinter Duo Jatekok, freuen sich so oder so auf ihren Sommer mit Rammstein und ließen ihre knapp 1.900 Facebook-Follower das mit einem Repost des oben zu findenden Beitrags wissen. Ob und wie viele Fans sie zwischen Gelsenkirchen, Moskau, Rostock und Milton Keynes dazu gewinnen können – fraglich.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

LGBTQ+-Support in Polen: Rammstein schwenken Pride-Flagge
Weiterlesen