Kakkmaddafakka Diplomacy


Bergen Mafia / Rough Trade

In rund fünfzehn Jahren hat sich der Ruf des Sextetts als gaggig-verrückte Norweger zementiert. Bei jedem Song erwartet man diesen zackigen Indiepop-Takt, der immer mit dem Liveautritt in Festivalgröße im Hinterkopf geschrieben zu sein schien. Doch irgendwie sind die crazy Typen ins Grübeln gekommen. Ein Grund, neben dem logischen Drang nach Weiterentwicklung: Auch in ihrer Heimat, im norwegischen Bergen, ist der Klimawandel deutlich spürbar und so spielt er in die Albumthematik hinein.

Die vielen besonders heißen Tage in der Vergangenheit hätten den Ibiza-Party-Vibe der Band noch steigern können, stattdessen sind die Tracks nun einen ganzen Zacken melancholischer. Selbst die Liebe wird von ihnen gedämpfter gefeiert, als auf den letzten Veröffentlichungen. Trotzdem erlaubt die überglatte Produktion viele klassisch fluffige Pop-Augenblicke, die darauf ausgelegt sind, wirklich jeden ins Warme abzuholen. Kakkmaddafakka d’Azur quasi.

Hier das neue Album „Diplomacy“ von Kakkmaddafakka kaufen

Kooperation

ÄHNLICHE KRITIKEN

Kakkmaddafakka :: KMF

Smoothe Slim-Disco: Die ewig Pubertären sind erwachsen geworden.

Kakkmaddafakka :: Hest

Den fünf jungen Musikern aus Bergen in Norwegen ist mit ihrem zweiten Album ein kleines Pop-Meisterwerk gelungen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mit Lafawndah, Lambchop und Pauls Jets: Diese 12 Alben sind diese Woche erschienen

Diese Woche sind unter anderem die neuen Alben von Kakkmaddafakka, Jenny Lewis und Andrew Bird erschienen. Hier sind unsere Rezensionen und Streams.

Videopremiere: Kakkmaddafakka zeigen neues Video zu „May God“

Die Norweger haben einen Ausflug ins Kunstmuseum gemacht.

Die Alben der Woche mit Bitchin Bajas, AnnenMayKantereit und Iggy Pop

Am 18. März 2016 sind unter anderem neue Alben von Bitchin Bajas And Bonnie „Prince“ Billy, AnnenMayKantereit, Iggy Pop, Primal Scream und Underworld erschienen. Hier unsere Rezensionen dazu.


Mit Lafawndah, Lambchop und Pauls Jets: Diese 12 Alben sind diese Woche erschienen
Weiterlesen