Von Wegen Lisbeth  sweetlilly93@hotmail.com 


Columbia/Sony Music (VÖ: 3.5.)

Auch wenn das zweite Album der Gruppe Von wegen Lisbeth ganz genau so beginnt wie ein antiker Billy-Idol-Hit, durch dessen Gipswand plötzlich der Keyboarder von UKW („Sommersprossen“) hereinbricht und auch in den anderen zwölf Songs noch einige Momente folgen, in denen man die Band lebenslang auf seine innere „ZDF-Fernsehgarten“-Poolbühne verbannen möchte: Soo popblöde und banalbanane ist das hier alles gar nicht.

Das neue Von-Wegen-Lisbeth-Album „SWEETLILLY93@HOTMAIL.COM“ bei Amazon.de kaufen

Dankenswerterweise haben auf diesem Feld so popaffine wie eben auch ziemlich intelligente und aussagekräftige Bands wie Wir sind Helden und Tele gute Vorarbeit geleistet, sodass man nicht gleich zu flüchten braucht beim zu tiefen Griff in die Casio-Tasten. Von wegen Lisbeth haben mit Matthias Rohde außerdem einen Sänger, der ein charmantes Chanson-Timbre spazieren führt und als sprachverliebter Texter schöne lautmalerische, rhythmisch kesse Momente zu kreieren weiß. Damit macht der Mann den Unterschied und hält einen auch von dem schulmeisterlichen Impuls-Projekt ab, anhand der dargebotenen Lass-ruhig- laufen-Musik die komplette deutsche Radio-Rockundpop-Geschichte durchdeklinieren zu wollen (wobei die Jungen schon einfach auch besser grooven als die Alten).

Rohdes Texte stellen aber gleichzeitig auch das Problem dieser Band dar (die ziemlich gelungenen Zeilen über Liebe ausdrücklich ausgenommen): Gefüttert von Alltagsbeobachtungen im vom Zeitgeist in Geiselhaft genommenen Neuköllner Teil von Berlin, bildet sie dieses sinnarme Treiben trotz (kapitalismus)kritischer Grundtendenz und gesundem Spott die meiste Zeit einfach nur ab. Und über Segway-Fahrer darfst du eben nicht singen, du musst sie direkt in die Hölle schicken! 

Von Wegen Lisbeths neues Album „sweetlilly93@hotmail.com“ im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Vampire Weekend :: Father Of The Bride 

Die Amerikaner haben ihre Popsongs auf Folk- und Countrynährböden gedeihen lassen und mit Prog und Barock abgeschmeckt. 

Fuzzman :: Hände weg von Allem 

Viva la Widerspruch! Neues vom österreichischen Indie-Chansonnier. 

Spellling :: Mazy Fly  

Let your freak flag fly: herrlich schräger, kosmischer Synthie-Pop – von ganz weit draußen. 


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Special – Ein besonderes Leben“ ist die beste Netflix-Serie seit langer Zeit

Endlich einmal eine Serie über das Leben mit Behinderung, ganz ohne diesen komplett problembehafteten Ansatz und traurig-düsteren Überzug.

Wutausbrüche, Massenauflauf und große Kunst: „Christo – Walking on Water“

Die Doku zeigt einen Künstler und seine Crew kurz vor dem Nervenzusammenbruch, aber auch 20.000 Menschen, die gleichzeitig über’s Wasser laufen.

„Leaving Neverland“: So schlecht fühlt man sich nach der Jackson-Doku

Mit Wade Robson und James Safechuck werden zwei Männer interviewt, die aussagen, sie wären jahrelang von Michael Jackson missbraucht worden. Am 6. April wird die Doku um 20.15 Uhr via ProSieben ausgestrahlt. „Lohnt“ sie sich?


Wutausbrüche, Massenauflauf und große Kunst: „Christo – Walking on Water“
Weiterlesen