Rosenstolz geben mit „Wenn es jetzt losgeht“ ihr Comeback

AnNa R. (48) und Peter Plate (51) sind als Rosenstolz zurück. Gemeinsam haben mit einem ausführlichen Instagram-Post ihr musikalisches Comeback angekündigt.

View this post on Instagram

Als Anna und ich 2011 in die lange, unbestimmte Pause gingen, war ich natürlich froh und dankbar nach gut 20 Jahren Rosenstolz, auch mal etwas anderes zu machen und ich habe mich nicht sonderlich mit unseren Songs und den Aufnahmen beschäftigt. Doch natürlich, nach nun so vielen Jahren, wurde ich wieder neugierig und habe mich – lustigerweise – meistens beim Autofahren (Ich war natürlich immer Beifahrer!) wieder sehr in die Songs und Aufnahmen verliebt. Bei unserem letzten Album gab es noch weitere Songs, die wir eigentlich später veröffentlichen wollten und eine ebenso sehr charmante Version von „Mein Leben im Aschenbecher“. Doch vor allem ein Song lag uns sehr am Herzen und ich habe es im Nachhinein so bedauert, dass er nie veröffentlicht wurde: „Wenn es jetzt losgeht“ Also begannen wir in den letzten zwei Jahren, in gemütlichen Momenten im Studio, an diesem Song zu arbeiten. Danach kamen die anderen Lieder dazu – alles natürlich ohne an Annas damaligem Gesang etwas zu verändern. Es entstand die Idee ein Best-of-Album zu machen, eins das Anna und mir gefällt und irgendwie die Reise beschreibt die Rosenstolz ging. Außerdem fanden wir immer mehr „Schätze”. Zum Beispiel „Ich trag heut Weiß (denn Du bist tot)“. Ein Song, der bei den Aufnahmen zu „Kassengift“ leider liegenblieb. Näheres zu allem gibt es dazu bald von Anna und mir direkt zu hören. Wir interviewen uns nämlich gegenseitig und erzählen eine Menge über die alten und aber auch über die „neuen” Songs. Außerdem gibt es ab dieser Minute ein wunderschönes Video von unserem langjährigen Freund und Begleiter Jörn Hartmann. Als ich das zum ersten Mal sah, liefen mir die Tränen. Ein riesiger Dank geht schon jetzt an alle Musiker, die in den vielen Jahren mit uns gearbeitet haben – im Studio und natürlich auf der Bühne und an euch alle da draußen! Anna und ich hoffen, Ihr habt beim Hören der Songs richtig viel Spaß! #rosenstolz #lassesliebesein #dankbar #musik

A post shared by Rosenstolz – Offizielle Seite (@rosenstolz_offiziell) on

Wenn es jetzt (wieder) losgeht

Mit der Single „Wenn es jetzt losgeht“ meldet sich das Pop-Duo zurück, Peter Plate habe sich vor zwei Jahren wieder neu in die gemeinsamen Songs verliebt, und so hatten sich wieder gemeinsame Studiosessions ergeben. Es entstand ein Best-Of-Album mit den bisherigen Werken des Duos in neuen Mixversionen. Als erstes gibt es den damals komponierten und bisher noch unveröffentlichten Song „Wenn es losgeht“ plus Nostalgie-Video mit Bildern der bisherigen Band-Karriere zu sehen. Hier könnt Ihr Euch das Video direkt anschauen:

„Wenn es jetzt losgeht“ jetzt bei Amazon.de kaufen

Das Best-Of LASS ES LIEBE SEIN – DIE SCHÖNSTEN LIEDER erscheint voraussichtlich am 27. September 2018. Das Album wird als Basic-Version und als Deluxe-Edition inklusive Küchendemos, Remixes und eben den überarbeiteten Versionen erhältlich sein.

LASS ES LIEBE SEIN jetzt auf Amazon.de vorbestellen

Liveauftritte seien bis jetzt noch nicht geplant, erklärte Plate im Gespräch mit der BILD-Zeitung.

Ein großes Leben

1991 spielten AnNa R. und Peter Plate ihr erstes Konzert als Rosenstolz, das Duo hatte sich über Plates Vermieter kennengelernt. Die Anfänge der jungen Band waren eher holprig, doch das Duo bewies Durchhaltevermögen. Das zahlte sich aus, die Fangemeinde wuchs, mit dem Album DAS GROßE LEBEN, welches 2006 erschien, blieb Rosenstolz ganze 40 Wochen in den Charts.

https://www.youtube.com/watch?v=n1aSGRd0hg0

Im Jahr 2012 gaben Plate und AnNa R. dann die offizielle Trennung von Rosenstolz bekannt, Plate litt unter einem Burn-Out und die Künstler hatten nach 20 Jahren gemeinsamer Bandgeschichte genug – aber eben nicht endgültig, wie man jetzt sieht.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Nach sechs Jahren: Thees Uhlmann kündigt neues Album „JUNKIES UND SCIENTOLOGEN“ an – man achte auch auf die Songtitel
Weiterlesen