Roskilde Festival 2013: Headliner und komplettes Line-Up in einem Film bestätigt


Das Roskilde Festival hat am Donnerstag sein vollständiges Line-Up bekanntgegeben. Als Headliner werden Kraftwerk, The National, Sigur Rós, Queens of the Stone Age, Slipknot, Rihanna und Volbeat auftreten. Weitere bestätigte Bands sind unter anderem Kendrick Lamar, James Blake, Miguel, Crystal Castles, Animal Collective, Lykke Li, Miike Snow, Disclosure, Azealia Banks, Simian Mobile Disco und Black Rebel Motorcycle Club.

Statt in einer gewöhnlichen Pressekonferenz verkündeten die Macher des Roskilde Festivals ihr komplettes Line-Up in einem Film:

Das Roskilde Festival findet seit 1971 statt, dieses Jahr an acht Tagen (29. Juni – 7. Juli 2013) auf acht Bühnen mit 181 Acts, 135.000 Besuchern und 35.000 frewilligen Helfern. Music Director Rikke Øxner will kein persönliches Highlights nennen, „aber Kraftwerk werden mit Sicherheit eine Show bieten, die man so schnell nicht vergessen wird.“ Und welche Bands er dieses Jahr gerne gehabt, aber nicht bekommen hat, haben wir ihn auch gefragt: „Seit einigen Jahren versuchen wir immer wieder zwei bestimmte Bands zu bekommen: Daft Punk und Rage Against The Machine. Auch dieses Jahr hat das wieder nicht geklappt, aber wir geben nicht auf.“

Hier das komplette Line-Up des Roskilde Festival 2013, alphabetisch geordnet in einer langen Liste:

ACTION BRONSON

AGE COIN

AIRBOURNE

AJUNA

MEHER & SHER ALI

ANAAL NATHRAKH

ANGEL HAZE

ANIMAL COLLECTIVE

BAAUER

BABY IN VAIN

BADUME’’S BAND & SELAMNESH ZEMENE

AZEALIA BANKS

TOMAS BARFOD

NILS BECH

BENDIK

BINÄRPILOT

BIXIGA 70

BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB

JAMES BLAKE

BLOOD COMMAND

THE BLUE ANGEL LOUNGE

BOMBINO

THE BOTS

BROKE

JAKE BUGG

C2C

TEGO CALDERÓN

CALEXICO

CAPTAIN FUFANU

CARLI

CHELSEA LIGHT MOVING

CHINESE MAN

CHORDS

COMPADRE

FELIPE CORDEIRO

CRYSTAL CASTLES



Bright Eyes kommen im August für fünf Konzerte nach Deutschland
Weiterlesen