Spezial-Abo
Highlight: Mit Johnny Depp, Tenacious D und Will Smith: Hollywood-Stars, die auch Musiker sind

Ryan Gosling und Zac Efron im Cast von „Star Wars Episode VII“?


Es sind bloß Gerüchte – aber solche, deren Bewahrheitung selbst für einen Schauspieler mit dem Popularitätsstatus eines Ryan Gosling keine kleine Nummer wären: Der Latino Review zufolge sollen in den Gesprächen um den neuen Cast von J.J. Abrams‘ „Star Wars: Episode VII“ gleichzwei illustre Namen gefallen sein. Keine Geringeren als eben jener Ryan Gosling sowie Zac Efron stehen demnach zur Debatte um Parts im neuen Teil des Epos. Gosling wird dabei wohl als Besetzung für die Rolle des Sohnes von Luke Skywalker gehandelt.

Die „Star Wars“-Gemeinde hofft nun auf die tatsächliche Bekanntgabe des Casts auf der diesjährigen D23 Expo, die vom 9. bis 11. August 2013 in Anaheim, Kalifornien stattfindet. Vielleicht erfährt die Welt aber bereits aus Deutschland mehr: Am kommenden Wochenende findet in Essen die Star Wars Celebration Europa statt.

Ryan Goslings Band Dead Man’s Bones auf Tour mit The Gaslight Anthem?

Aber nicht nur diese Nachrichten erreichen Gosling-Fans dieser Tage. Ginge es nach Brian Fallon, Frontmann von The Gaslight Anthem, könnte der Schauspieler alles stehen und liegen lassen und die vierköpfige Rockband aus New Jersey mit seiner eigenen Kombo namens Dead Man’s Bones auf Tour begleiten.

Auf seiner Instagram-Seite schrieb Fallon: „Dead Man’s Bones ist tatsächlich richtig gut. Komm mit uns auf Tour anstatt „Only God Forgives 2“ zu machen.“ Einen Tag später legte er nach: „Ich meine es ernst“, schrieb Fallon, „lasst uns loslegen, Dead Man Bones. ‚Drive 2‘ kann warten.“

Mal sehen, was der gute Ryan dazu sagt.


„Und du sitzt. Und du scheißt. Zu allem bereit“: Beobachtungen zu Live-Streams von Spilker, Polak, Pocher und Wendler
Weiterlesen