Smashing Pumpkins: Reunion mit James Iha und D’arcy Wretzky steht bevor

von

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis Billy Corgan seine alte Truppe wieder beisammen hat: Nachdem der Sänger, Songschreiber, Gitarrist und Mastermind seine Smashing Pumpkins in den vergangenen Jahren mit ständigen Personalwechseln am leben hielt, zeichnet sich nun eine bevorstehende Reunion des Original-Line-ups aus den Neunzigern ab.

Im März dieses Jahres geschah es, dass Ex-Gitarrist James Iha die Smashing Pumpkins als Gaststar auf zwei Konzerten in Los Angeles unterstützte, in Chicago trat er erneut mit ihnen auf. Schlagzeuger Jimmy Chamberlin ist seit 2015 wieder dabei, und nun meldet sich auch Bassistin D’arcy Wretzky aus der Versenkung zurück: In einem Interview erklärte sie, dass sie bereits viermal um eine Rückkehr zu ihrer alten Band gebeten worden sei und nun ernsthaft darüber nachdenke. Mit Corgan selbst habe sie seit ihrem Rauswurf 1999 keinen Kontakt mehr gehabt, dafür mit James Iha. Dessen Auftritt mit Corgan habe ihr gefallen.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Die aktuelle Besetzung der Smashing Pumpkins veröffentlichte 2014 das Album MONUMENTS TO ELEGY, der Nachfolger DAY FOR NIGHT wird bereits seit geraumer Zeit angekündigt. Billy Corgan sprach zuletzt in einem Interview davon, dass er nichts von Bands halte, die ihre erfolgreichsten Alben komplett live aufführen würden. Sollte es tatsächlich zu der Reunion der Musiker kommen, die vor rund 20 Jahren die wegweisenden Alben SIAMESE DREAM und MELLON COLLIE AND THE INFINITE SADNESS einspielten, dürfte es jedoch nicht wenige Fans geben, die sich genau das wünschen.


The Smashing Pumpkins teilen Infos zum neuen Doppelalbum und kündigen Animationsserie an
Weiterlesen