Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Coming Soon: Neue Alben, die 2020 erscheinen oder schon erschienen sind

So klingen die neuen Alben von Boy, Beach House, Beirut und Destroyer

Boy – WE WERE HERE (21.08.)

Das zweite Album des deutsch-schweizerischen Duos (Hit: „Little Numbers“, besser kannt als „Wohou-Wohou“) ist eine Zerreißprobe: Auf der einen Seite stehen eingängig süße Melodien, die von der anderen Seite mit der überproduzierten Indie-Pop-Faust verprügelt werden.

Beach House – DEPRESSION CHERRY (28.08.)

Das Duo träumt sich mit seinem fünften Album zurück zu seinen Anfängen. Beach House verabschieden sich von opulenten Songstrukturen und konzentrieren sich wieder auf das Wesentliche: die Harmonie.

Destroyer – POISON SEASON (28.08.)

Dan Bejars insgesamt zehntes Album – sein erstes nach seinem internationalen Durchbruchswerk KAPUTT von 2011: noch breiter, schwelgerischer, eleganter. Vom E-Street-Band-Schmiss („Dream Lover“ ) über 80s-Sophisti-Pop bis hin zur Piano-Songwriterei der 70er: ein ganz großer Wurf!

Beirut – NO NO NO (11.09.)

Nach Burn-out und Tourabsage findet Zach Condon mit seiner Band Beirut die Liebe zur Musik wieder. Noch nie klangen sie fröhlicher – und das, obwohl der große Instrumentenfundus diesmal unberührt geblieben ist



Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
Soulstar Andy Allo im Interview: „Als Prince im Studio neben mir saß, war das ein historischer Moment“
Weiterlesen