Stone Temple Pilots: Hört hier die erste Single „Meadows“ mit neuem Sänger Jeff Gutt

Die Suche nach einem neuen Sänger soll mehrere Monate gedauert haben. 15.000 Bewerbungen waren bei Dean DeLeo, Robert DeLeo und Erik Kretz eingegangen. Schließlich entschied man sich für Jeff Gutt. Nach Scott Weiland, der im Dezember 2015 starb, und Chester Bennington, der 2015 aus der Band ausstieg und sich im Juli 2017 das Leben nahm, wird nun der 41-Jährigere Gutt am Mikrofon stehen, der durch seine Teilnahme an der US-amerikanischen Castingshow „The X Factor“ bekannt wurde.

„Es war sofort klar, dass Jeff den Stimmumfang hat, um gesangliche Herausforderungen bei Songs wie ‚Piece Of Pie‘ und ‚Interstate Love‘ Song zu meistern. Aber wir entdeckten auch, dass er ein gutes Ohr für Melodien hat und weiß, wie man einen Song schreibt“, begründet Robert DeLeo die Entscheidung für Jeff Gutt, der zu den 30 Sängern gehörte, die die Band zu einer Session im Studio eingeladen hatte. Gutt war am letzten „Castingtag“ dran und war der Einzige, der zuvor nicht eigene Musik in digitaler Form zusätzlich zu seiner Bewerbung geschickt hatte.

Im September 2016 begannen die Aufnahmen für ein gemeinsames Album in neuer Formation. Vor dem Release gibt es bereits eine erste neue Single namens „Meadows“ zu hören:

Unter dem Titel „Stone Temple Pilots Reborn“ hat die Band am 14. November ihr erstes Konzert mit Jeff Gutt im Troubadour in Los Angeles gespielt, das auf dem Sender SiriusXM Volume live übertragen wurde. Dort verkündeten die Stone Temple Pilots auch die Botschaft, dass Jeff Gutt nun Teil der Band ist.

Die Arbeit am kommenden, noch titellosen Album ist noch nicht abgeschlossen, aber es soll laut Angaben der Band Anfang 2018 erscheinen.


Kostenlose Musik: Wo Ihr Musik gratis und legal downloaden könnt
Weiterlesen