ME präsentiert

The Beths kommen 2021 auf Deutschlandtour

von

Auf The Beths‘ neues Studioalbum, JUMP ROPE GAZERS, müssen wir zwar noch ein wenig warten, dafür melden sich die Neuseeländer*innen schon jetzt mit einer aufregenden Neuigkeit für 2021 zu Wort: Im April des kommenden Jahres werden sich die Indierocker*innen auf große Konzerttour begeben. Dabei machen sie auch in vier deutschen Städten Halt – präsentiert vom Musikexpress.

The Beths live 2021 – hier sind die Deutschlandtermine:

  • 15.04. München, Kranhalle
  • 18.04. Berlin, Lido
  • 21.04. Hamburg, Molotow
  • 22.04. Köln, Artheater Köln

Tickets gibt es online bei Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mit „Out Of Sight“, „Dying To Believe“ und „I’m Not Getting Excited“ lieferten The Beths in den vergangenen Monaten schon einige erste Vorboten auf ihr neues Album. JUMP ROPE GAZERS wird am 10. Juli 2020 via Carpark/Rough Trade erscheinen und ist der Nachfolger zu ihrem 2018 veröffentlichten Debütalbum FUTURE ME HATES ME.

The Beths – „Out Of Sight“ (official music video) auf YouTube ansehen

Nebenbei vertreibt sich das Quartett die Corona-bedingte Selbstisolation mit seinem Livestream-Projekt „Live From ‚House‘“, in dessen Zuge sie seit April einmal monatlich ein Konzert aus ihren eigenen vier Wänden geben. Neben zahlreichen musikalischen Darbietungen äußerten sich The Beths in der aktuellen Ausgabe außerdem zur aktuellen „Black Lives Matter“-Bewegung und forderten ihre Fans zum Spenden auf.

„Live From ‚House‘ 3: Live From Studio“ im Stream sehen:

Live From ‚House‘ 3: Live From Studio auf YouTube ansehen

The Beths wurden 2015 gegründet, nachdem die Highschool-Freund*innen Elizabeth Stokes und Jonathan Pearce an der University of Auckland Benjamin Sinclair und Ivan Luketina-Johnston kennen lernten. Ein Jahr später erschien ihre erste EP „Warm Blood“.

🛒  „JUMP ROPE GAZERS“ bei Amazon.de vorbestellen

Bereits kurz nach Erscheinen ihres Debütalbums gab Drummer Ivan Luketina-Johnston seine Trennung von der Band bekannt, um sich voll und ganz auf sein Solo-Projekt Sal Valentine zu konzentrieren. Ersetzt wurde er durch Tristan Deck, der somit 2019 als Teil der Beths mit Death Cab For Cutie auf Tour gehen durfte.


30 Jahre Mauerfall: Diese Songs hätte es ohne die Wiedervereinigung so nicht gegeben
Weiterlesen