Spezial-Abo

„The Purge: Election Year“-Trailer: Sogar Horrorfilme verarschen jetzt Donald Trump

von

The Purge: Election Year“, der am 30. Juni 2016 in Deutschland startet, erscheint nicht ganz zufällig in einem Jahr, in welchem auch die US-Präsidentschaftswahl stattfindet. Der neue Trailer zum dritten Film der „The Purge“-Reihe ist eine einzige Anspielung auf den Wahlkampf. Donald Trumps Leitspruch „Make America Great Again“ wird hier zu „Keep America Great“ umgewandelt.

Des Weiteren sind Teile des Trailers als Wahlkampf-Spot gehalten, in denen durchschnittliche Amerikaner erklären, weshalb die „Purge“ gut ist. In der Purge-Nacht sind für zwölf Stunden sämtliche Verbrechen – also auch Mord – legal, um einmal im Jahr eine große „Säuberung“ durchzuführen und die restlichen 364 Tage in Frieden zu leben.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Der dritte Teil der Reihe dreht sich um die Senatorin Charlie Roan ( Elizabeth Mitchell), die versucht, die Säuberung abzuschaffen, was nicht allen Politikern gefällt. Zusammen mit ihrem Sicherheitschef Leo Barnes (Frank Grillo) versucht sie die Nacht zu überleben, um ihren Kampf gegen die bestialische Purge-Tradition weiterzuführen.


Folgt uns auf Facebook!



„Schwachsinn!“: Jamie Foxx hält nichts von Kanye Wests Präsidentschaftskandidatur
Weiterlesen