„The Simpsons“ haben „Stranger Things“ vorhergesagt

Dass die „Simpsons“ in ihrer über 25-jährigen Geschichte immer wieder historische Ereignisse erschreckend genau vorhergesagt haben, dürfte bekannt sein. Dass die Macher hinter der Zeichentrick-Serie Charaktere des Netflix-Erfolgs „Stranger Things“ prophezeit haben, ist jedoch neu.

Das zumindest suggeriert ein Meme, das aktuell die Runde bei Instagram macht. Es zeigt eine Person mit kurzgeschorenen Haaren, einem rosa Kleid und einer scheinbar blutenden Nase – also in dem Erscheinungsbild, in dem Millie Bobby Browns Charakter Eleven einen großen Teil der ersten „Stranger Things“-Staffel bestreitet.

Als wäre das nicht schon bemerkenswert genug, steht neben der vermeintlichen Eleven ein Mann, verkleidet als Waffel-Verpackung – und alle, die „Stranger Things“ gesehen haben, wissen, wie sehr El‘ die tiefgefrorenen Waffeln der Marke Eggo liebt.

Seht euch das Meme hier an:

Es ist nicht das erste Mal, dass die Serie zukünftige Ereignisse vorhersagte. Präsident Donald Trump tauchte schon vor Jahren bei den Simpsons auf, auch eine Art iPhone war schon zu sehen.

Best of 2017: Die besten Serien-Neuheiten des Jahres


Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
„Stranger Things“: Laut einer Klage soll die Netflix-Serie komplett geklaut sein
Weiterlesen