The Social Network

von

1999 drehte

David Fincher

mit

FIGHT CLUB

den definitiven Film über die Neunzigerjahre, über Männer, denen Körper, Selbstwertgefühl und Gegenwart genommen und durch Besitztümer ersetzt wurden.2010 hat Fincher es wieder gemacht, wieder den definitiven Film über das vergangene Jahrzehnt gedreht.

THE SOCIAL NETWORK

erzählt mit der für Fincher typischen Akribie und Detailgenauigkeit die Geschichte von Facebook, seines nicht immer Begründers

Mark Zuckerberg

, aber auch von den Hierarchien amerikanischer Eliteschulen, sozusagen als Mikrokosmos der Gesellschaft von heute und grotesk verzerrtes Spiegelbild der virtuellen sozialen Netzwerke im Web. Es ist „Der große Gatsby“ der Nullerjahre, als wir viral wurden, virtuell, körperlos, wie die dünnen Spacken, die im Fight Club keine Sekunde überlebt hätten, nun aber als Architekten unserer Zukunft das Leben auf der Welt bestimmen. Atemberaubend gut.

Start: 7. Oktober Tomasso Schultze – 08.10.2010


Elon, hast du Spiele auf deim Handy? – Paulas Social-Media-Karriere im Überblick
Weiterlesen