Tom Cruise hat jetzt ein eigenes Videospiel. Und es ist herrlich doof

von

Anfang 2013 startet „Jack Reacher“ weltweit in den Kinos. Tom Cruise spielt darin einen ehemaligen Militär-Polizisten, der Jagd auf Werner Herzog macht. Der Film versetzte zwar weder Kritiker noch Fans in Ekstase, war aber erfolgreich genug, dass nun im November 2016 mit „Jack Reacher: Kein Weg zurück“ die Fortsetzung ins Kino kommt. Interessanter als die Trailer und Bilder des Films ist bisher vor allem die Marketing-Kampagne. Denn Tom Cruise hat als Jack Reacher ab sofort ein Videospiel.

„Jack Reacher: Never Stop Punching“ heißt das Retro-Spiel, in dem man als Cruise von links nach rechts läuft und dabei maximal simpel Gegner umhaut. Das Spiel macht sich damit über die Faustkämpfe aus den Filmen lustig, da Cruise darin gern mehrere bewaffnete Leute mit bloßen Händen überwältigt – ohne blutende Fäuste zu bekommen natürlich.

 

Das Spiel lässt sich direkt im Browser spielen, den Link dazu findet Ihr hier. Am 10. November 2016 startet „Jack Reacher: Kein Weg zurück“ unter der Regie von Edward Zwick in den deutschen Kinos. Den aktuellen Trailer könnt Ihr Euch hier noch einmal anschauen:

Jack Reacher: Never Go Back Official Trailer #1 (2016) – Tom Cruise, Cobie Smulders Movie HD auf YouTube ansehen


Das große Ä – Z über Die Ärzte
Weiterlesen