Spezial-Abo

Top 5: die besten Videos der Woche

von

The Rapture – How Deep Is Your Love
Einmal, so bei Minute 1:45, hat man Angst, dass Luke Jenner gleich zertrampelt wird. Ansonsten ist das Video zu „How Deep Is Your Love“ genauso bezaubernd wie der dazu gehörende Song. Schönster Clip des Monats, mindestens!

Cody Wise feat. Chuck Inglish – My Girl
Die Kollegin am Nachbarschreibtisch verzieht das Gesicht. Ein vielleicht Zwölfjähriger, der grinsend einen Soul-Klassiker covert,  das sei ja wohl absolut furchtbar, sagt sie. Und natürlich hat sie Recht. Andererseits ist es aber auch ganz gut, denn: So ab Minute zwei sitzt Chuck Inglish von den Cool Kids auf einem Autodach und rappt ein bisschen. Sein Rap (und das Auto!) verstärken die eigenartige, aber nicht unattraktive und quietschbunte Frühneunziger-Ästhetik des Videos noch einmal.

Tilbury – Tenderloin
Praktisch: Tilbury aus Reykjavík haben sich nach einem Fernsehfilm benannt. Und Ausschnitte davon verwenden sie nun für das Video von „Tenderloin“. Wir sehen einige Szenen aus einem Tanzturnier, ferner ein Schwimmbad und einen Kopf, der im Heu versinkt. Den Film merken wir uns mal vor, die Band ohnehin: Deren Debüt „Exorcise“ erscheint dieser Tage.

Who Knew – Echoes
Wir bleiben in Island: Who Knew beziehungsweise ihr Regisseur Einar Baldvin Arason haben zu „Echoes“ einen Kurzfilm gedreht, in dem, aufgepasst: Blut mit rotem Krepppapier dargestellt wird und die Bomben mit Konfettti gefüllt sind. Was am Anfang putzig wirkt, verstört am Ende dann doch ziemlich.

Liars – No. 1 Against The Rush
Liars lassen sich im Video zu „No. 1 Against The Rush“, dem Vorboten auf ihr neues und sechstes Album „WIXIW“ vom Besitzer einer Wäschereinigung (größtenteils) umbringen. Scary.


Mit Post Malone und 6ix9ine: 11 Fakten über Gesichts-Tattoos
Weiterlesen