Trailer: Loredana bekommt jetzt ihre eigene Dokumentation

von

Am 22. November veröffentliche Loredana in Zusammenarbeit mit Spotify den Trailer zu einer vierteiligen Dokumentation, in der es nur um sie gehen soll. Der Film wird vor allem die persönlichen Rückschläge der deutschen Rapperin in den letzten Monaten genauer beleuchten. Schaut Euch hier den Trailer auf ihrem Instagram-Kanal an.

Die öffentliche Trennung von dem Vater ihrer Tochter, Betrugsvorwürfe, massive Boykottversuche, Shitstorms und schließlich ein Album: Objektiv gesehen waren das die Eckpfeiler des Jahres 2020 für Loredana. Was sich allerdings alles hinter den Kulissen abgespielt hat, blieb der Öffentlichkeit weitestgehend verborgen. Bis jetzt. Anscheinend steckte hinter den zurückhaltenden Social-Media-Auftritte von „King Lori“ die Absicht, ihre Geschichte zu einem geeigneten Zeitpunkt aus ihrer Perspektive detaillierter aufzurollen. So hat sich die Rapperin während der vergangenen Monate von Spotify bei Auftritten aber auch privat begleiten lassen, um mithilfe der daraus entstandenen Doku die letzten zwei Jahre Revue passieren zu lassen.

In dem frisch angekündigten Werk sollen Leute aus dem privaten Umfeld von Loredana zu Wort kommen – darunter Freunde, ihr Manager aber auch ihr Ex-Mann Mozzik. In Interviews berichten sie von der „wahren Loredana“. Persönlich und emotional ist das Credo der Dokumentation. Am 25. November 2020 wird auch schon der erste Teil der vier Doku-Parts veröffentlicht werden. Wann die weiteren drei erscheinen, ist aktuell nicht klar.

Loredanas neues Album MEDUSA erscheint außerdem am 11. Dezember 2020.


Badmómzjay lässt in „Sterne unterm Dach“ ihre Fassade bröckeln
Weiterlesen