Trailer zu „Pulp: A Film About Life, Death & Supermarkets“ veröffentlicht

von

Im Dezember 2012 performten Pulp in ihrer Heimatstadt Sheffield zum ersten Mal nach einer Dekade. Außer einer weiteren Show beim Coachella war die Performance der Band vor 12.000 Zuschauern in der Sheffield Arena der vorerst letzte Auftritt – falls Jarvis Cocker & Co. in Zukunft keine weiteren Shows planen sollten.

Gedreht wurde die Musikdokumentation vom neuseeländischen Filmemacher Florian Habicht, der Interviews und Konzertausschnitte sammelte. Die Band soll dabei auch die Frage nach „Ruhm, Liebe, Sterblichkeit und Autos“ diskutieren.

Nachdem der Film Premiere auf dem „SXSW“-Festival und in Cannes gezeigt wurde, soll der Film am 08. Juli in Großbritannien anlaufen. Der deutsche Kinostart ist noch nicht bekannt. Jetzt wurde ein Trailer zur Doku veröffentlicht, den ihr euch hier anschauen könnt:


Drangsal empfiehlt: 3 NDW- und Deutschrock-Geheimtipps aus den 80ern
Weiterlesen