Vor 10 Jahren im Musikexpress: Depeche Mode, Conor Oberst, Adam Green und Asterix

von

In der Galerie oben findet Ihr Ausrisse aus der Musikexpress-Ausgabe von vor 10 Jahren. Unten auf der Seite haben wir spannende Artikel aus Musikexpress 02/2005 für Euch gesammelt.

Mit PLAYING THE ANGEL (und dem ebenso cleveren wie selbstironischen Untertitel „pain and suffering in various tempos“) erreichen Depeche Mode ein neues Hoch, was wir zum Anlass nahmen, die zum Teil abgöttisch geliebte Band mit einem ausführlichen Special und der Coverstory zu würdigen. Dabei beleuchten wir nicht nur die „Fans of the Masses“, sondern reden auch in einem Exklusiv-Interview mit Martin Gore über den enormen Erfolg und die vergangenen Umbrüche innerhalb des Bandgefüges.

Ferner setzen wir uns – kein Witz! – kritisch mit den Soundtracks zu Cartoon-Filmen auseinander, denken diesbezüglich über ein Musical zu den Asterix-Comics nach und führen ein Interview mit einem kränkelnden Conor Oberst von Bright Eyes, deren I’M WIDE AWAKE IT’S MORNING wir obendrein zum Album des Monats küren. Außerdem: James Murphy über Popmusik und Adam Green über Frank Sinatra.

Alle Inhalte unserer Musikexpress-Ausgabe vom Februar 2005 findet Ihr in DAS ARCHIV – Rewind.

In „DAS ARCHIV – Rewind“ könnt Ihr nicht nur so ziemlich alles aus rund 40 Jahren Popkultur nachlesen, sondern auch sehen, wie sich der Musikexpress inhaltlich und optisch nach und nach veränderte.

Der Heft-Viewer

Der Heft-Viewer zeigt Euch, wie Ihr Euch durch unsere E-Magazine bewegen könnt – am besten nämlich im „Vollbild-Modus“. Außerdem könnt Ihr schon die Such-Funktion und den Zoom auf Knopfdruck testen. Den Zoom verlasst Ihr übrigens über die „Esc“-Taste…

Was geboten wird

Damit Ihr nicht nur alles über die Welt des Musikexpress erfahrt, sondern auch über den Tellerrand hinaussehen könnt, bieten wir Euch in „DAS ARCHIV – Rewind“ neben unseren Ausgaben auch noch den direkten und unbegrenzten Zugang zum Archiv von Rolling Stone und Metal Hammer. Und das Beste: Für alle Abonnenten ist dieser Zugang gratis!

Ihr könnt Euch gleich ein kleines Best-Of zum Testen ansehen, um Euch von Ihrer Qualität zu überzeugen. Ihr findet sie hier: Test-Heft-Viewer vom Rolling Stone und Test-Heft-Viewer vom Musikexpress.

Der ganze Zugang

Wenn Ihr das komplette Angebot nutzen wollt, Zugriff auf alle Artikel im Archiv und Einsicht in alle Archiv-Ausgaben haben möchtet, müsst Ihr nur noch ein entsprechendes Abo abschließen. Details findet Ihr auf unserer Info-Seite – es lohnt sich!

Offene Fragen

Alle weitere offenen Fragen beantworten wir Euch gerne – in unseren FAQ oder auch per E-Mail, falls die FAQ keine ausreichenden Antworten enthalten sollten. Nutzt dafür einfach diese Adresse: service-rewind@musikexpress.de


ME-Jahresrückblick 2020: Die 50 besten Alben des Jahres
Weiterlesen