Spezial-Abo
Highlight: 8 Cover-Songs, die wir besser kennen als ihr Original

Zahnarzt will John Lennons Klon „wie einen eigenen Sohn großziehen“


Man könnte fast glauben, der meint da wirklich ernst: Michael Zuk, ein offenbar wahnsinniger kanadischer Zahnarzt, hält weiterhin an seinen Plänen fest, John Lennon eines Tages aus dessen DNA zu klonen.

Zuk bekam bei einer Auktion im vergangenen Jahr einen verrotteten Backenzahn von John Lennon in die Finger und verkündete prompt, daraus seinen eigenen John Lennon züchten zu wollen – „sobald die Technologie weit genug fortgeschritten ist“. Nun hat der „Mad Dentist“, wie ihn US-Medien von nicht ganz ungefähr nennen, ein weiteres Interview gegeben und seine Pläne ausführlicher erklärt.

Dem britischen Channel 4 sagte Michael Zuk unter anderem, dass er den geplanten Klon wie seinen eigenen Sohn großziehen will und ihm, natürlich, auch Gitarrenunterricht vermitteln will. Ein richtiges Umfeld ist ihm auch wichtig, von Drogen und Zigaretten soll Klon Lennon bitte fernbleiben.

Was Lennons Familie von Zuks Plänen hält, ist – wahrscheinlich zum Glück – nicht überliefert. B-Movie-Regisseure, bitte meldet Euch JETZT.


8 Cover-Songs, die wir besser kennen als ihr Original
Weiterlesen