"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:

Zum Kinostart von „Glass“: RTL 2 zeigt am Sonntag „Unbreakable“

„Eastrail 177 Universe“ wird das Filmuniversum genannt, dass Regisseur M. Night Shyamalan für seine Filme „Unbreakable“ und dessen Fortsetzung „Split“ erschaffen hat. „Glass“, der dritte und letzte Teil der Filmreihe kommt am 17. Januar in die deutschen Kinos.

Vor dem Kinostart von „Glass“ wird am Sonntag passenderweise „Unbreakable“ im Fernsehen ausgestrahlt. In dem Film geht es um David Dunn (Bruce Willis), der als einziger Passagier ein Zugunglück übersteht und dabei nicht mal einen Kratzer davonträgt. Er wird daraufhin von Elija Price (Samuel L. Jackson) kontaktiert, der seit seiner Kindheit an der Glasknochen-Krankheit leidet und aufgrund dessen eine Faszination für Superhelden-Comics entwickelt. Elija glaubt, dass wenn es Menschen mit unterdurchschnittlichen körperlichen Fähigkeiten gibt, wie ihn, dann muss auch das Gegenteil möglich sein können. David glaubt nicht daran, eine Art Superheld zu sein, bis er ungeahnte Kräfte in sich entdeckt.

Wenn man die Trilogie noch nicht gesehen hat, sollte man mit „Unbreakable“ jetzt anfangen. Und für die, die den Film bereits gesehen haben, könnte er als Überbrückung helfen, wenn man es bis zum Kinostart von „Glass“ überhaupt nicht mehr aushält.

Kooperation

„Unbreakable“ wird am Sonntag um 20.15 Uhr auf RTL 2 ausgestrahlt.


„Glass“ ist das Ende: M. Night Shyamalan beendet seine Trilogie nun auch offiziell
Weiterlesen