Toggle menu

musikexpress

Suche

Lollapalooza Festival Berlin 2016: mit Radiohead und Kings Of Leon

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
2 Kommentare

Das Team des Berliner Lollapalooza Festivals 2016 hat bekanntgegeben, womit seit Wochen alle Beobachter gerechnet haben: Nach nur einem Jahr muss sich die Veranstaltung vom Flughafen Tempelhof verabschieden und sich eine neue Heimat suchen. Diese wurde im Treptower Park im Osten Berlins gefunden.

Noch vor einigen Monaten spekulierte Festival-Initiator Perry Farrell wie man die im ehemaligen Flughafen Tempelhof einquartierten Flüchtlinge in das Festival-Geschehen integrieren könne. Anscheinend lässt die Notunterbringung in Tempelhof jedoch keinen Spielraum für das 2015 erstmals in Berlin stattfindende Event.

Doch auch mit der neuen Location scheinen die Lolla-Fans zufrieden zu sein. Bei Facebook mehren sich die Kommentare wie „Welch eine tolle Location“ oder „Super Entscheidung!“

Zusammen mit dem Umzug gaben die Lollapalooza-Verantwortlichen auch die ersten Bands für das 2016er-Line-Up bekannt – und die haben es in sich.

Radiohead werden im Treptower Park als Headliner des #lollaberlin16 auftreten. Damit bestätigte die Kultband um Thom Yorke ihr erstes und bisher einziges Deutschland-Konzert 2016.

Als zweiter Headliner werden Kings Of Leon nach Berlin kommen. Im Gepäck aller Voraussicht den Nachfolger der 2013er-Platte MECHANIC BULL.

Auch die kleiner gedruckten Acts wissen zu erfreuen: James Blake wird in der Bundeshauptstadt Songs seines hoffentlich bis dahin erschienenen dritten Albums RADIO SILENCE zum Besten geben, New Order bitten mit alten Klassikern zur Nostalgie-Party und Bilderbuch werden wieder einmal beweisen, warum sie eine der besten deutschsprachigen Live-Acts sind.

Alle Bestätigungen der ersten Lollapalooza-Bandwelle seht ihr hier im Überblick:

Radiohead, Kings Of Leon, Major Lazer, Paul Kalkbrenner, Philipp Poisel, New Order, Dimitri Vegas & Like Mike, Max Herre & Kahedi Radio Orchestra (MTV Unplugged Live, Milky Chance, The 1975, Zedd, James Blake, Years & Years, Chase & Status DJ Set & Rage, Beginner, Jess Glynne, G-Eazy, Bilderbuch, The Chainsmokers, Martin Solveig, Alle Farben, Odesza, Aurora, Catfish And The Bottlemen, Lost Frequencies, Klingande (live), Logic, Tujamo, Jonas Blue, Matoma, Dubioza, Kolektiv, Graham Candy

Schaut euch hier den Trailer für das Lollapalooza Berlin 2016 im Treptower Park an:

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen