Trennung

Pete Doherty trennt sich von Management - Aufnahmen zum neuen Babyshambles-Album beginnen im März

Skandalsänger Pete Doherty trennt sich von seinen langjährigen Vertrauten - und veröffentlicht gleichzeitig eine Liste mit möglichen Songs für ein neues Album der Babyshambles.

Das Managen eines Pete Doherty gleicht wahrscheinlich dem berühmten Hüten eines Sacks voller Flöhe. Dass das für eine Geschäftsbeziehung nicht immer einfach ist, ergibt sich von selbst. Jetzt hat Doherty, der vor seinem musikalischen Talent mittlerweile für seine Drogeneskapaden und abgebrochenen Auftritte bekannt ist, ein Statement auf seinem Blog The Albion Rooms veröffentlicht, in dem er die Trennung von seinen langjährigen Managern Andy Boyd und Adrian Hunter bekannt gibt.

Der ehemalige Libertines-Star Doherty begründet diese Trennung mit einem Zitat von Frank Zappa: "The future is uncertain – [and progression is not possible without deviation of the norm.]", schreibt er. Doherty, der zur Zeit in Paris lebt, wird die Arbeit mit seinem französischen Manager Jean-Louis Schell mit Hilfe von Cyril und Anais Duquesne aufrechterhalten. In seinem Statement heißt es: "Jean-Louis Schell will remain a man to trust and work with“ - was natürlich die Frage aufwirft, warum der Sänger seinen ehemaligen Managern nicht mehr vertrauen kann oder will.

Die Arbeiten am neuen Babyshambles-Album scheint die Trennung derweil nicht zu beeinflussen. Doherty schreibt in einem weiteren Blogeintrag von einer sehr kurzen und produktiven Session mit Babyshambles-Bassist Drew McConnell in Paris. Die Aufnahmen zum Nachfolge-Album von DOWN IN ALBION (2005) und SHOTTER'S NATION (2007) sollen laut Doherty im März beginnen. Folgende Songs könnten es nach Angaben des Sängers so oder so ähnlich auf das neue Album schaffen:

  • BarbariansLiveDemo01- 4:24 Babyshambles Live Demo
  • 2 FarmersDaughter01- 6:12 Babyshambles Live Demo
  • FiremanLiveDemo 1:30 Babyshambles Live Demo
  • MaybelineLiveDemo01- 3:11 Babyshambles Live Demo 1
  • Choices vox bounce 2- 3:35
  • Cuckoo vox bounce 2- 3:38
  • Dr No vox bounce 2- 3:48
  • Fall From Grace vox bounce 2- 4:11
  • Gamblin’ Man vox bounce 1- 5:17
  • Minefield vox bounce 1- 6:37
  • New Pair vox bounce 1- 3:18
  • Penguins vox bounce 2- 3:22
  • Picture Me In A Hospital vox bounce 2- 3:04
  • Seven Shades vox bounce 2- 3:18
  • Spit It Out vox bounce 2- 1:47
  • The Very Last Boy Alive vox bounce 1- 2:27


Pete Doherty arbeitet an neuem Babyshambles-Album

Pete Doherty arbeitet mit seinen Babyshambles und dem Produzenten Stephen Street am Nachfolger von "Shotter's Nation".

Tags: Albion / Babyshambles / Pete Doherty / Shotters Nation / Stephen Street

Festnahme wegen Drogenhandels

Eine Filmemacherin, die eine Doku über den Sänger drehen wollte, wurde nach einer Überdosis tot aufgefunden. Doherty soll ihr Drogen gegeben haben.

Tags: Albion / Doku / Drogen / Festnahme / Gerichtstermin / Pete Doherty / Regisseurin / The Libertines / Whitehead / Überdosis

Pete Doherty: sechs Monate Gefängnis

Pete Doherty wurde von einem Londoner Gericht zu sechs Monaten Gefängnis wegen Kokainbesitzes verurteilt.

Tags: Babyshambles / Gefängnis / Gitarre / Kokain / Pete Doherty

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld