10 nicht ganz ernst gemeinte Vorschläge für den „Super Bowl“ 2019

Wir beteiligen uns sehr gerne an dieser Diskussion – mit zehn eigenen und natürlich unschlagbaren Vorschlägen:

Die Simpsons

Fünf Schauspieler in Kostümen spielen die 30 besten Couchgags der gelben Familie nach. Das liebt die ganze Welt! Der Clou: Es sind die Schauspieler, die auch schon R2D2 (Jimmy Vee), Jason aus „Freitag der 13.“ (Steve Dash), Gollum (Andy Serkis), den niedlichen Gremlin (Klaas Heufer-Umlauf) und – das dürfte vor allem deutsche Zuschauer interessieren – Samson aus der „Sesamstraße“ (Klaus Esch) mit Leben erfüllten.

Supergroup der Hologramme

Prince war beim Super Bowl 2018 auf einer Leinwand zu sehen.

2Pac, Elvis Presley, Amy Winehouse und Michael Jackson spielen was, wozu man auf jeden Fall auch tanzen kann. Aber dann auch noch was Langsames zum Handyhochhalten. Hits haben die ja ohne Ende. Und ein ausreichend großes Bettlaken wird sich in Atlanta sicherlich auch auftreiben lassen.

 

Jean-Michel Jarre

Fängt kurz vor dem Einlaufen der Spieler schon mal an, mit ein, zwei Synthesizern und lässt das im ersten und zweiten Viertel einfach so ein bisschen im Hintergrund laufen. Zur Pause kommen dann noch Laser mit dazu. Mike Oldfield als Special Guest weckt mit Hammer und echten Tubular Bells das Stadion rechtzeitig wieder auf.

Rammstein

Rammstein @ Rock im Park 2017, 4.6.2017

The roof is on fire, let the motherfuckin´ Mercedes-Benz-Stadium in Atlanta burn! Entzünden die erste Bühnenshow, die man sogar vom Weltall aus sehen kann! Till Lindemann rollt bei „Ein Mensch brennt“ ein R über die vollen 120 Yards! Das hat die Welt noch nicht gesehen!

Die Toten Hosen

Mal ohne Scheiß: Bono kennt die, Bob Geldof kennt die, und sogar Jan Böhmermann hat bereits mehrere Gags über Sänger Campino gemacht, und der saß schließlich schon in einer US-Late-Night-Show (!). Und jeder weiß: Die Hosen machen dir noch jede Sportbetonschüssel klar… mit ihrem ehrlichen Punkrock und Normalrock. Außerdem spricht Campino super Englisch. Kann also was Launiges über Football und Soccer sagen.

Messi und Ronaldo

Halten zwölf Minuten den Ball hoch. Kriegen zwei oder drei Mille. Jeder. Versteuern nix. Gibt wieder Ärger. Aber die Einschaltquoten in Südamerika, Afrika und halb Asien gehen durch die Decke. Das sind Märkte, Leute, Märkte!

(A)bba

Allerdings ohne Agnetha. Und unplugged, eher folkig. Und mit neuen Texten, weil sich die Amerikaner über die alten immer lustig gemacht haben. Bei „Gimme, Gimme, Gimme“ macht Madonna mit – Tamburin und Gesang. Und zum Outro von „Dancing Queen“ dreht der Typ mit dem Marshmellow auf dem Kopf noch ein paar Beats rein.

Netflix

„Stranger Things“

Das unheimliche Streaming-Portal lässt ein großes Bettlaken vom Stadiondach und projiziert darauf die erste Folge der dritten Staffel von „Stranger Things“. Dauert nur knapp 14 Minuten, hat aber einen monströsen Cliffhanger, der zu drei Dutzend Herzattacken und zwei Sturzgeburten im Stadion führt.

GWAR

Hallo, warum ist da bis jetzt noch keiner drauf gekommen!?

Ed Sheeran & Drake

Haben bis 2019 ohnehin alle Charts der Welt brüderlich unter sich aufgeteilt. Bekommen anschließend eine zehnjährige Show-Residency, weil sie es so dermaßen lässig hinbekommen haben. 2022 steigt dann auch noch Tom Brady am Banjo mit ein. Niemand meckert mehr an der Halbzeitshow herum. Warum nicht gleich so?

Ed Sheeran ist dafür verantwortlich, dass ein Australier jetzt in Psychotherapie muss.
Dieses Gesicht verdient die ganz große Bühne: Ed Sheeran.

Christopher Polk Getty Images
Nike PR
Netflix
Scott Barbour Getty Images

Vinyl im Netz: Die besten Vinyl-Online-Portale im Überblick
Weiterlesen