Spezial-Abo

2Pacs Mutter Afeni Shakur ist tot

Afeni Shakur, Mutter des legendären West-Coast-Rappers 2Pac, ist tot. Sie verstarb am Montag, dem 2. Mai, im Alter von 69 Jahren. Die Polizei gab an, dass am Montagabend ein Notruf aufgrund eines möglichen Herzinfarktes eingegangen sei. Afeni Shakur sei von den Rettungskräften bewusstlos in ihrem Haus im kalifornischen Sausalito aufgefunden worden und im örtlichen Krankenhaus verstorben, gibt die Polizei in einem Statement, das Pitchfork zitiert, an.

Afeni Shakurs Sohn Tupac Amaru, der unter dem Künstlernamen 2Pac als Rapper zu einer Galionsfigur des West-Coast-HipHops wurde, verstarb am 13. September 1996 an den Folgen eines Drive-By-Shootings in Las Vegas. Er wurde nur 25 Jahre alt.

Afeni Shakur gründete nach dem Tod ihres Sohnes die Tupac Amaru Shakur Foundation, eine Stiftung, die Kunstprogramme für junge Heranwachsende organisiert, und verwaltete den Nachlass ihres Sohnes. 2014 trat sie als Co-Produzentin des 2Pac-Musicals „Holler If Ya Hear Me“ in Erscheinung. Im demnächst erscheinenden 2Pac-Biopic „All Eyez on Me“ wird sie von Danai Gurira gespielt.

Eminem nannte Afeni Shakur in einem privaten Brief, der 2015 veröffentlicht wurde, „die wahre Königin“ und vergewisserte ihr, dass sie immer in seinem „Herzen, seinen Gedanken und Gebeten“ sein wird.

Seit 2013 arbeitete Afeni Shakur mit JAM Inc. zusammen, einem Unternehmen, das die musikalischen Nachlässe von unter anderem The Doors und Janis Joplin verwaltet und veröffentlicht. Damit regelte Afeni Shakur den Umgang mit dem musikalischen Erbe ihres Sohnes nach ihrem Tod.

Hört hier 2Pacs Hommage an seine Mutter, „Dear Mama“:

 


„2Pac lebt!“: Neue Möchtegern-Doku geht der Theorie nach, der Rapper sei geflüchtet
Weiterlesen