Spezial-Abo

„4:14 Scream“: The Cure planen für 2014 eine neue Platte

von
The Cure um Sänger Robert Smith möchten 2014...

The Cure haben für dieses Jahr die Veröffentlichung ihres 14. Studioalbums angekündigt, das womöglich 4:14 SCREAM heißen wird – anspielend auf den Titel ihrer letzten Platten-Auskopplung 4:13 DREAM im Jahr 2008. Außerdem plant die Band um Sänger Robert Smith eine Reihe von Live-DVDs herauszubringen.

Dazu möchte die Band in diesem Jahr wieder auf Tour gehen und dabei erneut drei Alben in voller Länge spielen. 2002 hatten The Cure in diesem Rahmen in einer ersten Konzertreise bereits unter dem Titel „Trilogy“ die Alben PORNOGRAPHY, DISINTEGRATION und BLOODFLOWERS komplett performt. Auf einer zweiten Konzertreise unter dem Titel „Reflections“ im Jahr 2011 hatten sie später zusätzlich die Platten THREE IMAGINARY BOYS, SEVENTEEN SECONDS und FAITH komplett hintereinander live eingespielt.

Seht hier einen Auftritt von The Cure während dem „Southside“-Festival aus dem Jahr 2012:



Robert Smith: Wird das kommende Album der Abschied von The Cure?
Weiterlesen