A$AP Rocky legte in einem Berliner Club auf – Rihanna feierte mit

von

A$AP Rocky und seine Freundin Rihanna waren wohl kurz nach der Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes in dem Berliner 808 Club feiern.  Der Rapper gab bei dem überraschenden Aufritt sogar ein DJ-Set zum Besten und euphorisierte so das Clubpublikum. Während seines Besuchs trug er allerdings eine Sturmmaske und lange Socken über den Arm gezogen, sodass er sich nicht mit absoluter Sicherheit als echter A$AP Rocky identifizieren lässt. Der Umstand, dass Rihanna aber ganz eindeutig in dem Laden anwesend war, spricht jedoch dafür, dass sich auch der originale A$AP-Rocky dort herumtrieb.

Auf Instagram zeigten sich die Clubbetreiber äußert glücklich über die überraschende Prominenz in ihrem Etablissement: „Wörter können nicht beschreiben, was am Wochenende passiert ist“, heißt es in einem Posting mit Bildern von der Nacht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 808 Berlin (@808.berlin)

Der Sohn von A$AP Rocky und Rihanna wurde am 13. Mai 2022 geboren. Zuvor machte das Pärchen vor allem damit Schlagzeilen, dass der Rapper nach einem gemeinsamen Urlaub am Flughafen von Los Angeles festgenommen wurde. Ihm wird vorgeworfen nach einem Streit auf einen Bekannten geschossen und ihn so leicht verletzt zu haben. Nachdem der Rapper eine Kaution von 550.000 US-Dollar gezahlt hatte, wurde er aber nach wenigen Stunden wieder freigelassen. Dennoch droht ihm bei dem anstehenden Prozess eine Freiheitsstrafe.


Gorillaz veröffentlichen neuen Song „Cracker Island“ mit Thundercat
Weiterlesen