Acht TV-Serien, die sich ein Spin-Off verdient haben

Wer Verkaufs- und Downloadzahlen der letzten Monate beobachtet, erkennt sehr schnell: entweder stehen große Blockbuster des kleinsten gemeinsamen geistigen Nenners an den Chart-Spitzen. Oder eben Serien.

Da aber selbst im Seriensegment alles Gute und Erfolgreiche einmal zu Ende gehen muss, wie uns „Breaking Bad“ im letzten Jahr zeigte, gibt es ja immer noch die Möglichkeit, einzelne Figuren in Spin-Offs weiterzuführen. Die Ankündigung etwa, Walter Whites durchtriebener Anwalt Saul Goodman (Bob Odenkirk) bekomme mit „Better Call Saul“ seine eigene Serie, war für die Fans eine freudige Nachricht. Auch wer dachte, nach neun Seasons habe man bei „How I Met Your Mother“ am 28. April endlich ein Ende erreicht, hat sich geschnitten: Das „How I Met Your Father“-Spin-Off mit Greta Gerwig ist bereits in Arbeit.

Missglückten Versuchen wie dem „Friends“-Spin-Off „Joey“ oder dem „Battlestar Galactica“-Prequel „Caprica“ stehen erfolgreiche Experimente wie „Cheers“-Ableger „Frasier“ oder die „Doctor Who“-Nebenhandlung „Torchwood“ gegenüber.

Wir nehmen den Fernsehproduzenten und Programmplanern schon einmal die Arbeit ab und benennen acht Erfolgsserien, die ein Spin-off verdienen. Oder eben auch nicht.

TITEL: THE WIRE

SPIN-OFF-TITEL: OMAR’S COMING

HAUPTFIGUR: Omar Little, charmanter Robin Hood in da Hood, der mit Schrotflinte und unvergleichbarer Coolness die drogendealenden Gangsta-Brigaden in Baltimore ausraubt.

UM WAS GEHT ES: Ein Prequel zum Crime-Epos „The Wire“, in dem die Anfänge der Crack-Epidemie der Achtziger nachgezeichnet werden (Gesellschaftskritik!), während Omar Little vom kleinen Gangster zum Dorn im Auge der lokalen Drogenbosse wird (Coolness- und Badass-Faktor!).

SO ÄHNLICH WIE: „Boardwalk Empire“ trifft „Robin Hood“ .

ERFOLGSCHANCEN: „The Wire“ ist beliebt -> Omar Little ist einer der beliebtesten Figuren aus „The Wire“ -> Six Seasons And A Movie!

ERHÄLTLICH: Season 1- 5 auf DVD und im VOD

TITEL: THE BIG BANG THEORY

SPIN-OF-TITEL: HOWARD & RAJ IN SPACE

HAUPTFIGUR: Weltraum-Ingenieur Howard Wolowitz (Simon Helberg) und sein bester Freund, die menschgewordene Romantik-Antimaterie Raj Koothrapppali, die gemeinsam eine perfekte Geek-Variante von „Ein verrücktes Paar“ samt homoerotischem Subtext formen.

UM WAS GEHT ES: Howard und Raj werden auf die erste bemannte Mars-Mission geschickt. Da Howards Mutter-Komplexe und Rajs fehlendes zwischenmenschliches Fingerspitzengefühl den jeweils anderen zur Weißglut treiben, wechselt die Serie Mitte der ersten Season schlagartig von der Lachkonserven-Sitcom zur „Gravity“-„Alien“-Weltraumhorrorserie.

SO ÄHNLICH WIE: „The Big Bang Theory“ trifft Danny Boyles „Sunshine“.

ERFOLGSCHANCEN: Gering, da Publikumsliebling und WG-Soziopath Sheldon Cooper nicht mit von der Partie ist. Nach vier Folgen ist die Serie abgesetzt, der geplante Film wird nie realisiert.

ERHÄLTLICH: Season 1-6 auf DVD und Blu-ray, Season 7 auf VOD

TITEL: SONS OF ANARCHY

SPIN-OFF-TITEL: EASY RIDIN’

HAUPTFIGUR: John J.T. Teller, Vater von Jax (Charlie Hunnam), Vietnam-Veteran, Outlaw und Gründer der Motorrad-Gang Sons Of Anarchy. Ein Mann mit Visionen, die aber an der Realität scheiterten.

UM WAS GEHT ES: Amerika ist derzeit fasziniert von Serien, die im kulturellen Bewusstsein und der verklärten Vergangenheit spielen (siehe „Mad Men“, „Masters Of Sex“, „Pan Am“). Warum also nicht zurück in die Gegenkultur der sechziger Jahre in bestem „Easy Rider“-Stil? Zwischen Hoffnung und Resignation, Anti-Kriegsbewegung, San Francisco-Hippies und dem Verlust der Unschuld.  

SO ÄHNLICH WIE: „Easy Rider“ als Serie trifft die „Mad Men“ der Gegenkultur

ERFOLGSCHANCEN: Wenn gut gemacht: enorm. Sex, Drugs und Crime verkauft sich immer, mit zeitgeschichtlichem Hintergrund zudem ein garantierter Kritikerliebling.

ERHÄLTLICH: Season 1-3 DVD und Blu-ray, Season 1-6 VOD

TITEL: TRUE BLOOD

SPIN-OFF-TITEL: BLOODY TIMES

HAUPTFIGUR: Wer anderes als der Lieblings-Vampir mit dem Schlafzimmerblick: Eric Northman (Alexander Skarsgård)? Wer gemeinsam mit einem Vertreter des weiblichen Geschlechts „True Blood“ schaut und bei jeder Northman-Szene ein sehnsüchtiges Seufzen vernimmt, der weiß: eine loyale Fanschar ist mit diesem Hauptdarsteller bereits gefunden.

UM WAS GEHT ES: Vampire sind – einer Unzahl von Blutsauger-Filmen und -Serien zum Trotz – immer noch in, wie der Blick aufs Serien-Portfolio 2013/14 zeigt. Zusammen mit einem weiteren Einschaltquoten-Garanten – gut ausgestattete Historienserien – folgen wir Eric Northman durch 1500 Jahre Weltgeschichte.

SO ÄHNLICH WIE: Historien-Kostümserien wie „The Tudors“, „Downton Abbey“ und „The White Queen“ … mit dem „True Blood“-Faktor an Gore und Sex.

ERFOLGSCHANCEN: Pulp funktioniert, Pulp mit opulenter Ausstattung, Soap-Anleihen und pseudo-geschichtlichem Hintergrund noch besser. Mindestens vier Seasons sind garantiert!

ERHÄLTLICH: Season 1-5 auf DVD und Blu-ray, Season 6 auf VOD

TITEL: LOST

SPIN-OFF-TITEL: DESMOND – THE LOST YEARS

HAUPTFIGUR: Desmond Hume, der Knöpfchendrücker aus dem unterirdischen „Lost“-Bunker, der auf der Suche nach seiner Penny aus der Zeit fällt und so etwas wie der moralische Kompass auf der Insel war.

UM WAS GEHT ES: Erinnert sich noch jemand an Desmonds Zeitreise-Episoden? In „The Lost Years“ werden sie zum Programm, während Desmonds Bewusstsein die Insel immer wieder verlässt, um rund um die Welt die Fäden der Dharma-Verschwörung zusammenzuführen.

SO ÄHNLICH WIE: „Zurück in die Vergangenheit“ (1989-1993) trifft „Die Frau des Zeitreisenden“.

ERFOLGSCHANCEN: Groß. J. J. Abrams und Damon Lindelof müssen die Scharte wieder auswetzen, die ihr Serienfinale gerissen hat und bekommen hier die Möglichkeit, das „Lost“-Universum sinnvoll weiter zu vertiefen.

ERHÄLTLICH: „LOST“ – Season 1-6 (DVD/BD, Disney)

TITEL: DOWNTON ABBEY

SPIN-OFF-TITEL: BARROW – A HOUSE OF LIES

HAUPTFIGUR: Thomas Barrow, der intrigante Butler bzw. Footman, dessen Ränkespiele und homoerotische Ausrichtung das Salz in der Suppe der Adelssoap darstellen.

UM WAS GEHT ES: Thomas Barrow muss nach einer Intrige zu viel seinen Posten in Downton Abbey räumen und kommt als Butler bei eine Londoner Politiker unter. Hier erforscht er weiter seine Homosexualität und schafft es dank zahlreicher Intrigen an die Spitze der Londoner Society.

SO ÄHNLICH WIE: „House Of Cards“ (2013 – ) trifft „Denver Clan“ und Jane Austen.

ERFOLGSCHANCEN: Groß. Man kombiniere die Lust an unsympathischen und verschlagenen Charakteren mit historischen Bezügen, deftigen Skandalen und schmutzigem Sex, fertig ist der nächste GB-Serienhit.

ERHÄLTLICH: „Downton Abbey“ – Season 1-3 (DVD/BD, Universal)

 

TITEL: THE SOPRANOS

SPIN-OFF-TITEL: THE TONY DIARIES

HAUPTFIGUR: Tony Soprano, das Oberhaupt eines Mafiaclans aus New Jersey, dessen neurotisches Ich uns durch insgesamt sechs Seasons bester Fernsehunterhaltung begleitet hat.

UM WAS GEHT ES: Die Serie verfolgt den Aufstieg des jungen Tony Soprano beginnend mit seinem ersten Mord 1982 bis zur Übernahme des Capo-Postens von seinem Vater 1986. Gleichzeitig funktioniert sie als schillerndes Porträt der 80er Jahre.

SO ÄHNLICH WIE: „The Carrie Diaries“… mit Mord und Totschlag.

ERFOLGSCHANCEN: In den USA dank ihres 80er-Jahre-Fetischismus und der Beliebtheit des Vorgängers: enorm. In Deutschland dank eines ZDFneo-Sendeplatzes um 00.45 Uhr eher überschaubar.

ERHÄLTLICH: „The Sopranos“ – Season 1-6 (Warner)

TITEL: GAME OF THRONES

SPIN-OFF-TITEL: IMP

HAUPTFIGUR: Tyrion Lannister, dessen zwergenhafte Gestalt durch seinen Intellekt und seine Verschlagenheit wieder ausgeglichen wird. Unter lauter Hassfiguren im Lannisterclan unsere liebste Identifikationsfigur.

UM WAS GEHT ES: 20 Jahre vor den Ereignissen in „GOT“ folgt „Imp“ in einer Art Prequel dem Leidensweg von Tyrion, dem es schwerfällt, in seiner Familie die Anerkennung zu finden, die er so verzweifelt sucht.

SO ÄHNLICH WIE: „Malcom Mittendrin“ trifft „Der Herr der Ringe“.

ERFOLGSCHANCEN: Trotz des kleinen Hauptdarstellers: riesig! Kritiker werden vor allem die fehlende Trennschärfe zwischen Gut und Böse loben und „Imp“ als gelungenes Beispiel für erfolgreiche Minderheitenrepräsentation im Fernsehen feiern.

ERHÄLTLICH: „Game Of Thrones“ – Season 1-2 (Warner)


„Game Of Thrones“-Spin-off: Jon Snow soll eigene Serie bekommen
Weiterlesen