Highlight: Von „Frank” zu „Walk The Line”: Diese 10 Musikfilme solltet Ihr gesehen haben

„Almost Famous“ wird zum Musical

Eine Musical-Version des Rock’n’Roll-Films „Almost Famous“ ist im Entstehungsprozess. Dies bestätigten die Produzenten am Dienstag. Der Drehbuchautor und Regisseur des Original-Films Cameron Crowe schreibt das Drehbuch zum Musical, Jeremy Herrin wird Bühnenregisseur und Komponist Tom Kitt übernimmt den musikalischen Teil.

Bislang wurde noch kein offizieller Starttermin des Musicals bekanntgegeben, allerdings erzählte Crowe dem Rolling Stone: „Can’t wait to bring it to you in the coming months.”

Kitt und Crowe am Klavier

In einem Video vom 21. September 2018 wurde die Zusammenarbeit von Cameron Crowe und Tom Kitt bestätigt. Es zeigt Tom Kitt am Klavier sowie einige Zettel mit Notizen zu „Almost Famous“ und wurde auf Crowes Twitter-Account hochgeladen:

Anzeige

„Almost Famous“ und Cameron Crowe

„Almost Famous“ erschien im Jahr 2000 und Crowe erhielt den Oscar für das beste Original-Drehbuch. Die Storyline ist stark autobiographisch geprägt, Cameron Crowe schrieb im Alter von 15 Jahren selbst für ein Musikmagazin. Zum Auffrischen nach 18 Jahren, gibt’s hier nochmals den Filmtrailer:

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Kostenlose Musik: Wo Ihr Musik gratis und legal downloaden könnt
Weiterlesen