Arca & Rosalía: Hört hier ihre gemeinsame Single „KLK“

von

Arca und Rosalía haben sich zusammengetan und einen gemeinsamen Song aufgenommen. „KLK“ wird auf Arcas bevorstehendem Album KICK I zu finden sein, das am 26. Juni 2020 via XL erscheinen soll.

„KLK“ im Stream hören:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Bei dem Song handelt es sich nach „Mequetrefe“, „Nonbinary“ und „Time“ bereits um die vierte Single-Auskopplung aus dem bevorstehendem Werk der Trans-Künstlerin. Mitte Februar teilte sie außerdem eine vom Album unabhängige 62-minütige Single mit dem Titel „@@@@@“.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Ursprünglich sollte Arca am 18. Juni 2020 in Barcelona auf dem Sonar Festival auftreten. Wie viele andere Veranstaltungen musste das Festival wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie jedoch vorerst gestrichen werden. 2017 kam das noch aktuelle Album mit dem Titel ARCA heraus, das von ME-Autorin Laura Aha stolze fünfeinhalb von sechs möglichen Sternen erhielt.

In der Rezension heißt es über die damals noch als Mann auftretende Musikerin: „In seiner Muttersprache Spanisch, die für den Exil-Venezolaner gleichsam Identität und schmerzhafte Andersartigkeit symbolisiert, besingt er über dekonstruierten Soundscapes mit opernhafter Schönheit Liebe, Tod und Schmerz. Die morbide Inspiration fand er auf einem Londoner Friedhof, der als Schwulentreffpunkt dient.“

Rosalía veröffentlichte zuletzt am 28. Mai ihre musikalische Zusammenarbeit mit Rapper Travis Scott. „TKN“ wurde von der Sängerin im Vorfeld als „super-aggressive club banger“ angekündigt. Die beiden arbeiteten in der Vergangenheit bereits für den Remix von Scotts „HIGHEST IN THE ROOM“ miteinander.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

EL MAL QUERER, das zweite und damit aktuelle Album der Spanierin, erschien 2018 und brachte ihr bei den Grammy-Awards 2020 – als erste komplett spanischsprachige Musikerin in der Geschichte der Preisverleihung – eine Nominierung als „Best New Artist“ ein. Zusätzlich erhielt die Sängerin eine Nominierung in der Kategorie „Best Latin Rock, Urban or Alternative Album“.


Von „Frank” zu „Walk The Line”: Diese 10 Musikfilme solltet Ihr gesehen haben
Weiterlesen