Spezial-Abo

Beatsteaks: DIE WOHNZIMMER EP erscheint erstmals auf Vinyl

von

Update: Wie die Band in einer Instagram-Story angedeutet hat, dürfte die EP inzwischen schon vergriffen sein.

Die Beatsteaks veröffentlichen am 1. Mai 2021 erstmals ihre DIE WOHNZIMMER EP auf Vinyl. Die Songs wurden zum ersten Mal live am 22.02.2002 in der Berliner Columbiahalle gespielt.

Die Vinylversion kommt mit Aufklappcover und bedruckter Innenhülle und ist auf 1000 Stück limitiert. Man kann sie ab sofort auf „Beatstuff.de“ vorbestellen. Darauf covern die Beatsteaks Cheap Trick, Bobby Fuller, Gripstheater, The Cure, NIN und Steve Miller Band. Auch dabei ist ein Jam mit dem verstorbenen Demba Nabé von SEEED.

Die WOHNZIMMER EP ist der erste Release auf Beatsteaks‘ eigenem Label BEAT.REC.

Peter Baumann, der in der Berliner Band für Rhythmus-Gitarre, Keyboard und Gesang zuständig ist, beschreibt in einem Artikel auf „beatsteaks.com“, wie es zur Vinyl-Planung kam:

Dennis Kern, ein Freund und Mitmusiker, habe das Vinyl-Master der Aufnahmen angefertigt. „Er ließ unsere Aufnahmen schließlich in noch besserem Licht dastehen, als es damals in grauer Vorzeit überhaupt möglich schien.“

Die CDs, die es 2002 für die Besucher des Wohnzimmerkonzertes gab, habe Moses Schneider produziert. Einer der wichtigsten Bekanntschaften der Bandgeschichte, weil er den Beatsteaks gezeigt haben soll, wie gut es klingen kann, gemeinsam live aufzunehmen.

Baumann beschreibt die Aufnahmesessions, die daraufhin folgten, als positiv aufgeladen: „Ich hätte mir nie träumen lassen, mal in einer Band zu spielen, die so klingen kann und sich nicht zu schade ist, ihre Lieblingslieder zu covern. So fühlt sich das an, wenn Arbeit keine Arbeit ist.“

DIE WOHNZIMMER EP erscheint am 1.5. 2021, dem Tag der Arbeit, exklusiv bei „Beatstuff.de“ auf 12 inch Vinyl/Gatefold und ist ab jetzt zum Stream bei allen Streamingportalen verfügbar.

EP hier anhören:

beat.rec/Beatsteaks Beatsteaks

Snoop Dogg, Ice Cube, E-40 und Too $hort: Erster gemeinsamer Song als Mount Westmore
Weiterlesen