Mighty Oaks im Livestream mit  


Beim Horrorfilm „Raw“ bekommt man zum Kinoticket eine Kotztüte

von

Der Horrorfilm „Raw“, der von der Französin Julia Ducournau inszeniert wird, sorgte schon weit vor dem offiziellen Kinostart für Schlagzeilen. Der Grund: Bei den Filmfestspielen von Toronto mussten mehrere Personen den Saal bei einer Vorführung verlassen, sogar der Notarzt musste kommen.

In „Raw“ entwickelt eine vegetarisch lebende Studentin eine unstillbare Lust nach Fleisch, was in drastischen Szenen mündet. Und anscheinend in einem fantastischen Film, die ersten Kritiken waren überaus positiv. Vor allem die drastischen Bilder sind liebevoll zusammengestellt.

Ein Kino in Los Angeles hat nun aus Angst vor Erbrochenem (und wahrscheinlich als Promo-Gag) eine ungewöhnliche Maßnahme ausgerufen. Zuschauer, die im Nuart Theatre ein Ticket für „Raw“ kaufen, bekommen eine Kotztüte dazu. Nur für den Notfall, immerhin wird im Film rohes Kaninchen gegessen und reichtlich mit Blut rumgesaut.

Den Trailer zum Film könnt Ihr Euch hier anschauen, einen deutschen Kinostart gibt es für „Raw“ vorerst (!) noch nicht:

RAW I Official Red Band Trailer [HD] l In theatres March 10, 2017 auf YouTube ansehen


Peter Thorwarths „Blood Red Sky“ auf Netflix: Boarding mit Biss
Weiterlesen