Highlight: Ödland Berlin: Kampfgeschrei auf der Suche nach einem Proberaum

Berlin Music Days und das Fly Bermuda Festival

Vom 2. bis 5. November ist es wieder so weit: Bei den Berlin Music Days (BerMuDa) wird die Hauptstadt zum Zentrum elektronischer Musik. Während am Tage Workshops, Panels, Vorträge, Diskussionsrunden, Ausstellungen und Fashionevents allerlei Wissenswertes zum Stand der Dinge zusammentragen, geht es in der Nacht natürlich: um Musik. An mehr als 40 Orten wird gefeiert; im vergangenen Jahr besuchten mehr als 40.000 Partygänger die teilnehmenden Berliner Clubs.

Zur Abschlussveranstaltung laden die Berlin Music Days am 5. November wieder zum alten Flughafen Berlin Tempelhof: Fly Bermuda heißt das finale Festival. In diesem Jahr haben sich unter anderem angekündigt: Ricardo Villalobos, Sven Väth, Ellen Allien, Magda, Fritz Kalkbrenner und Tiefschwarz.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Lollapalooza soll in München aufschlagen: Superbloom
Weiterlesen