Spezial-Abo

Beyoncé Knowles: 100 Millionen Dollar Schadensersatz wegen „Starpower: Beyoncé“?

von

Der Videospielentwickler Gate Five hatte den Auftrag, ein Tanz-Videospiel mit dem Namen „Starpower: Beyoncé“ umzusetzen, das mit der Sängerin beworben werden sollte. Laut Gate Five habe Beyoncé Knowles das gemeinsame Projekt abrupt abgebrochen, über die Hälfte der Mitarbeiter mussten danach entlassen werden. „Starpower: Beyoncé“ wurde im Zuge der Differenzen nie umgesetzt. Richter Charles Ramos hat der Klage des Videospielentwicklers bereits im April 2010 stattgegeben. Jetzt hat das New Yorker Gericht das Recht auf ein Verfahren bestätigt – und Gate Five fordert 100 Millionen Dollar von der Sängerin.


„SCHW31NS7EIGER: MEMORIES – VON ANFANG BIS LEGENDE“: Wohlfühl-Doku eines Fußball-Weltmeisters
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €