Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

Bikini Kill veröffentlichen erweiterte Reissue von YEAH YEAH YEAH YEAH


Zum 25-jährigen Jubiläum der Band werden Bikini Kill eine Reissue von ihrem Album YEAH YEAH YEAH YEAH herausbringen. Die Band hatte bereits 2012 eine Re-Reissue ihrer selbstbetitelten Debüt-EP herausgebracht.

Die A-Seite vom Reissue wird dabei die sieben Original-Songs von Bikini Kill beinhalten, während auf der B-Seite sieben unveröffentlichte Stücke der Band enthalten sind. Außerdem werden sich in dem Paket Fotos und Notenmaterial als Bonusmaterial wiederfinden.

Bikini Kill war eine US-amerikanische Punkband, die die Riot-Grrl-Bewegung der 1990er Jahre stark prägte. Nach nur zwei Alben und einigen EPs löste sich Bikini Kill 1998 jedoch wieder auf. Pussy Riot etwa nennen Bikini Kill als Vorbild.

So liest sich die Tracklist der Reissue von YEAH YEAH YEAH YEAH:

Yeah Yeah Yeah Yeah Tracklist:

Side A:
01. „White Boy“
02. „This Is Not A Test“
03. „Don’t Need You“
04. „Jigsaw Youth“
05. „Resist Psychic Death“
06. „Rebel Girl“
07. „Outta Me“

Side B:
01. „George Bush Is A Pig“
02. „I Busted In Your Chevy Window“
03. „Get Out“
04. „Why“
05. „Fuck Twin Peaks“
06. „Girl Soldier“
07. „Not Right Now“


„Here we are now, in containers“: Diese Songzeilen werden immer wieder falsch verstanden
Weiterlesen