Highlight: Mit Johnny Depp, Tenacious D und Will Smith: Hollywood-Stars, die auch Musiker sind

Bill Murray hat sich für einen Restaurant-Job beworben – und ihn bekommen

Nachdem Bill Murray zuletzt die Pressekonferenz zur Auszeichnung für sein Lebenswerk verschlief, macht der Schauspieler nun mit einer anderen skurrilen Meldung von sich Reden. So erklärte Murray während eines Interviews mit Amy Schumer für deren Podcast „3 Girls, One Keith“, dass er sich kürzlich für einen Job in einem Asia-Restaurant beworben habe.

„Ich habe einen Bewerbungsbogen für die ‚P.F. Chang’s‘-Flughafen-Filiale in Atlanta ausgefüllt, weil das Restaurant meiner Meinung nach einer der besten Orte überhaupt ist“, so Murray im Gespräch mit Schumer. Der Schauspieler habe dort „einfach arbeiten“ wollen, weil es ihm immer so erscheine, als hätten die Angestellten ständig „eine Menge Spaß“.

Nachdem P.F. Chang’s von Murrays Podcast-Offenbarung Wind bekommen hatte, erteilte die Asian-Fusion-Kette dem „Ghostbusters“-Darsteller via Tweet eine Zusage. „Bill, du hast den Job“, heißt es darin, „wann kannst du anfangen?“

Tana Davila, P.F. Chang’s‘ Marketingchefin, erklärte der US-amerikanischen Tageszeitung USA TODAY derweil, man habe Murrays Bewerbung zwar bisher noch nicht ausfindig machen können, ihm den Job „aufgrund seiner Referenzen“ dennoch angeboten. „Wir sind überzeugt davon, dass er einen vielversprechenden Koch abgeben würde“, so Davila.

Aktuell ist Murray in gleich zwei Zombiestreifen im Kino zu sehen: einmal in dem „Zombieland“-Sequel „Zombieland 2: Doppelt hält besser“, sowi  an der Seite Adam Drivers in Jim Jarmuschs Horrorkomödie „The Dead Don’t Die“.


Bill Murray verschläft die Pressekonferenz zur Auszeichnung für sein Lebenswerk
Weiterlesen