Blur: Gibt es bald ein neues Album?

von

In letzter Zeit wurde viel über all die musikalischen Alleingänge von Blur-Frontmann Damon Albarn geredet – sein Projekt im Kongo, das gemeinsame Projekt mit Red Hot Chili Peppers-Bassist Flea namens „The Rocket Juice And The Moon“ und ganz allein wollte er ja auch noch mal was starten. Blur schien also zumindest erstmal auf Eis gelegt zu sein. Bassist Alex James streut aber nun ein bisschen Hoffnung unter die Blur-Fans. In einem Interview mit dem NME verrät er, dass sich die ganze Band über die Weihnachtstage trifft und dass sie eventuell auch an neuen Aufnahmen arbeiten werden.

Er sagt: „We’re getting together for a Christmas drink next week which is nice. We still see each other all the time, more since we were all living out of a suitcase. Und weiter: „We’ll probably record again.

Dennoch legt er sich nicht auf ein Album beziehungsweise eine Albumlänge fest, er sagt: „Is there such a thing as an album? Does music have to come 12 tracks at a time?“ Egal, was sie am Ende auf einen Tonträger bringen, streamen oder downloaden lassen – man darf sich darüber freuen, dass sich Blur über die Weihnachtstage zumindest darüber Gedanken machen, wie sie ihre Fans 2012 glücklich machen können. „Woo Hoo“!


Rapper slowthai lässt auf „Thoughts“ tief blicken
Weiterlesen