Highlight: Platz 3 der „700 besten Songs aller Zeiten“: The Beatles – „A Day In The Life“

Boom Tschak: Albert Koch über J Dilla

Zeit seines kurzen Lebens hat James Dewitt Yancey aka Jay Dee aka J Dilla Beats produziert und wurde damit und durch seine Arbeiten für Acts wie A Tribe Called Quest, Erykah Badu, Common, De La Soul, MF Doom, The Pharcyde und The Roots zum wichtigsten HipHop-Produzenten seiner Zeit. J Dilla starb im Februar 2006 kurz nach seinem 32. Geburtstag an einer seltenen Blutkrankheit, die „Dilla Beats“ aber wurden unsterblich und üben nach wie vor einen unermesslichen Einfluss aus, der nicht bei Kanye West endet, sondern weit über die HipHop-Szene hinausgeht: Jamie xx und James Blake etwa sind große Dilla-Fans.

Boom Tschak: Die Elektro-Kolumne von Albert Koch
Boom Tschak: Die Elektro-Kolumne von Albert Koch

Von Zeit zu Zeit gelangen unbekannte und unbehandelte Beats aus der Dilla-Produktion an die Öffentlichkeit. Zum Beispiel in Form von DILLATRONIC (Vintage Vibe Music), einem Album, das seit Kurzem wahlweise als drei LPs oder eine CD zu haben ist. Es enthält 41 prosaisch „Dillatronic“ betitelte und durchnummerierte Beats zwischen 45 Sekunden und über drei Minuten Länge. Diese Beats sind weitaus mehr als das „Boom Tschak“ im Titel dieser Kolumne, mehr als das übliche leichenfleddernde musikalische Skizzenbuch, das zu voyeuristischen und kommerziellen Zwecken an die Öffentlichkeit gezerrt wird. Die „Dillatronics“ sind kleine, minimalistische Tracks; Dilla versieht die trockenen Beats aus dem klassischen Drumcomputer E-mu SP-1200 mit Vocal-Samples, Synthie- und Keyboard-Figuren, Gitarrenlicks und psychedelischen Effekten, Sirenen und orientalischen Ornamentierungen, manchmal abstrakt, manchmal versponnen.

Das Label preist DILLATRONIC als ein Album an, das Dillas Elektronik-beeinflusstes Material in den Vordergrund stellen würde. Aber wo liegt die Grenze zwischen Instrumental-HipHop und Techno/House, die in Funk und Disco gemeinsame Vorfahren haben? Genau diese Verbindungen zwischen dem Underground-HipHop und den fortgeschrittenen elektronischen Musiken zeigt diese Compilation auf.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


PRINCE: MUSIKEXPRESS 10/2019 MIT EXKLUSIVER 7-INCH-VINYL-SINGLE – JETZT BESTELLEN!
Weiterlesen